Wann überhole ich links und wann rechts?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

zunächst mal musst du unterscheiden:

- innerorts. da darfst du rechts schneller fahren. ausserdem darf jeder seine fahrspur frei wählen, ein rechtsfahrgebot gibt es hier nicht mehr.

- ausserorts. da darfs du nicht rechts überholen. ausnahme ist kolonnenverkehr bei stau. da darf rechts schneller als links gefahren werden, jedoch nur in mässigen grenzen. ist kein stau und du fährst rechts schneller als der mittelspurpenner, bist du gezwungen ganz nach links zu wechseln, um ihn zu überholen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du auf den Standstreifen ziehen oder wie?

Rechts überholen ist verboten. Das einzige was passieren kann, ist dass sich Fahrzeugschlangen bilden, und diese langsamer als 80km/h fahren, dann ist es ok, wenn die rechte Fahrzeugschlange schneller als die links daneben fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wo du bist. Gibt auch Situationen wo man von rechts überholen kann.

Also du überholst natürlich indem du limks an dem Auto vorbeifährst, weil du bist ja schon auf der rechten Spur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ganz rechts fährst würde ich dir nicht empfehlen rechts zu überholen ;)

Links ist die überholspur...rechts überholen ist verboten ... Der 3. Fahrstreifen ist quasi die überholspur der überholspur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und damit bist du durchgefallen. In der Regel darf Rechts GAR NICHT überholt werden. Da musst du schon nach ganz links ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Tulpen100,

Du hättest berichten sollen, auf welche Situation Deine Frage gemünzt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Links rechts schwäche? Frag deinen fahrlerer oder am besten... Lass das mit dem führerschein wenn du ernsthaft auf dem standstreifen überholen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?