Wann tritt Gamma Strahlung auf?

5 Antworten

Wo 'nistet'sich bei einem Zerfall ein Ladungsträger ein?

Beim alpha und beta Zerfall wird sehr viel Energie frei, die sich in Form von kinetischer Energie der Partikel, des Kerns und beim beta-zerfall des anti-Neutrinos zeigt!

Trotzdem kann es passieren, dass diese nicht die frei werdende Energie zu 100 % aufnehmen, sondern ein Teil im Kern verbleibt! Dieser ist dann in einem sogn. "angeregten" (also Energie reichen) Zustand. Da er aber in dem Moment keine Partikel 'zu viel' besitzt, gibt er diese Energie 'partikellos' als elektromagnetische Strahlung ab. Allerdings ist diese sehr energiereich, obwohl sie im Prinzip zur gleichen Kategorie gehört wie: Licht, UV, IR, Funk, Radio, RöntgenStrahlung!

Gammateile können entstehen durch den zerfall von speziellen unstabilen Nukloiden, welche zuvor alpha oder betazerfall hatten und immernoch instabil sind. Das besondere an Ihnen ist, dass es aus Photonen/Quanten Teilchen entsteht.Im Gegensatz zu Alpha und Beta die aus teilen des Nukloiden besteht. Dies liegt daran, dass die Gamastrahlung die Energie ist, die der Kern abgibt um weniger instabil zu sein.

Das geht sehr tief in die Physik rein. Alpha, beta und Gamma zerfälle treten jeweils auf wenn ein radioaktives Isotop zerfällt. Der Zerfall kommt dadurch zustande dass der Kern einen Energetisch instabilen Zustand hat und diese Energie freisetzt. Daraus folgt das sich das Isotop in ein anderes verwandelt, da es ja an Protonen,Elektronen,Neutronen verliert. Die Gammastrahlung kommt aus dem Kern-inneren. Der Kern möchte einen stabilen Zustand annehmen und gibt seine Energie in Form von Strahlung frei. Die gammastrahlung kann laut E=m*c^2 einer Masse zugeordnet werden. Durch Wechselwirkungen mit anderen Atomen, kann diese dann auch in ein Positron und elektron umgewandelt werden. Um zu verstehen wie die Gammastrahlung zustande kommt, müsstest du Physik studieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Physikstudent

Ist dir klar, was in der Hülle bei Abstrahlung von "Licht" passiert?

Durch Umgruppierungen im Kern bei alpha oder beta-Strahlung werden auch günstigere Energieniveaus frei, bei deren Besetzung energiereiche e-m.Strahlung frei wird.

Das Atom befindet sich in einen angeregten Zustand hat Energie die gibt es dann ab.

(Warum Leuchten Dinge, Dinge leuchten weil sich die Elektronen durch hinzufügte Energie (Wärme) auf ein höheres Energie Niveau springen und dann wieder runter fallen. Und die Energie durch dieses herunterfallen muss ja wo hin.)

Da ist es so ähnlich nur das es sich im Kern abspielt und die Energie (die Frequenz des Lichts) viel größer ist.

Was möchtest Du wissen?