wann tritt der jojo-effekt ein bei der diät?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn du dich nicht viel Bewegst solltest du ÜBER deinem Grundumsatz essen! Am besten 100-200kcal mehr als diesen damit dein Körper eben nicht auf Sparflamme schaltet. 

Ich bezweifel übrigens das dein Gesamtumsatz so dicht am Grundumsatz liegt. Das wäre nämlich nur der Fall wenn du A sehr klein und B schon sehr leicht wärst und dann bräuchtest du auch überhaupt nicht abnehmen.

Was die Heißhungerattacke angeht: Das wird dir noch öfters passieren wenn du zu wenig isst! Heißhunger ist immer ein zeichen davon das du zu wenig und/oder zu unausgewogen isst und deinem Körper etwas fehlt. Wer sich ausgewogen und gesund ernährt und dazu noch mit seinen Kalorien übern Grundumsatz liegt der hat auch keine Heißhungerattacken. Kenne zumindest seit 3 Jahren keine mehr weil ich mich einfach ausgewogen und gesund ernähre und mit den Kalorien nicht unterm Grundumsatz liege (eher beim Gesamtumsatz)

danke für deine antwort 

ich bin fast 17, 169cm und wiege ca 63kg und eine app hat mir eine angabe von 1200 kalorien gegeben um 0,5 kg in der woche abzunehmen

mir kommt das nicht so wenig vor? ich bewege mich wirklich kaum (habe einerseits kaum zeit da momentan sehr viel zu lernen ist, bin andererseits aber auch einfach sehr faul)

ich möchte einfach auf 55kg kommen und das schnell (aber trotzdem noch gesund)

0

Ich weiß, diese frage wurde sicher bereits 50mal gestellt aber ich finde keine passende antwort

Weit untertrieben.

Wie man gesund und dauerhaft abnimmt und dabei den Jojo-Effekt vermeidet erfährst Du hier.

http://jojo-effekt.info/

Was möchtest Du wissen?