Wann tritt beim 2. Tauchgang ein Aufstiegs-Blackout ein?

 - (Sport, Medizin, Biologie)

1 Antwort

Die gestrichelte Linie zeigt an, was beim Luftanhalten auf der Oberfläche passieren würde. Durch den Tauchgang steigt der Luftdruck, und damit auch der Partialdruck des Sauerstoffs und somit der partialdruck des im Blut gebundenen Sauerstoffs. die 40 hPa Linie zeigt akutes Blackout Risiko an (spätestens 10 hPa tiefer ist jeder noch so gut an Sauerstoffmangel trainierte bewusstlos, empfindliche Leute hingegen deutlich früher). Die 40er Linie entspricht auch etwa dem was ein Bergsteiger am Mt. Everest so in Lunge und Blut hat.

Das gefährliche am Tauchen ist nun, dass in der Tiefe alles Ok ist, doppelter Luftdruck, doppelter Partialdruck des Sauerstoffs. Beim Auftauchen geht der Sauerstoffpartialdruck aber dann in den Absturz, da der Umgebungsdruck sinkt. Und an der Wasseroberfläche hat der Taucher weniger Sauerstoff in Lunge und Blut als der Bergsteiger am Mt. Everest. Ohne exzellentes Höhentraining ist definitiv ab 40 das Licht aus - oder etwa nach 98s, in 1, 2 Metern Tiefe. Selbst dem best Trainierten Taucher droht an der Oberfläche noch das Blackout, es dauert ein paar Sekunden bis der Sauerstoff des 1, Atemzuges ankommt, derweilen werden nicht mehr vorhandene Reserven verbraucht.

80 hPa entspricht bereits starker Hypoxie. Kurzzeitig nicht tragisch, aber auf Dauer ungesund, bzw. der gesunde Körper würde induziert (Leben in Tibet oder am Mt. Blanc) gegensteuern und das Blutbild umbauen. Und akut droht Höhenkrankheit.

Die CO2 Linie zeigt wiederum den Atemreflex an. Ab 80 hPa wird dieser sehr drängend und Auftauchen wird vom Körper energisch gefordert. Somit ist Tauchgang II kaum möglich... Außer es wurde Hyperventiliert, sprich der CO2 Level drastisch abgesenkt, und somit der Atemreiz abgeschaltet. Dann wäre das Ende von Tauchgang II in der Bewusstlosigkeit und in Lebensgefahr durchaus wahrscheinlich

Vielen Dank jetzt vestehe ich es! Aber heißt das, dass der Text falsch lag mit der Ohnmacht ab 90s? Denn der Sauerstoffpartialdruck liegt bei 90s ja immer noch über der „Blackout-Grenze“

0
@Xiiva

Richtig, die tritt erst (und ganz typisch) ganz am Ende beim Auftauchen auf.

0

f(x)dx, was bedeutet dx?

Also ich mache gerade Übungsaufgaben für die anstehende Prüfung, ich habe eine Aufgabe gefunden die lautet: Zeichnen sie im Intervall [-2; 2] den Graphen einer Funktion f mit ∫ f (x) dx =0 (also oben an dem Integralzeichen ist eine 2, unten -2.

Ich hätte jetzt eigentlich eine waagerechte Linie AUF der x-Achse gezeichnet, wie sonst bei einer normalen Funktion.. Aber da ist js noch dieses 'dx' im Funktionsterm, das verwirrt mich gerade sehr..

Könnte mir jemand behilflich sein?

...zur Frage

Wie rechnet man die Kennlinie aus?

Hallo! Ich bin in der 8.Klasse und ich schreibe morgen eine Physikarbeit. Ich wiederhole gerade alles und ich verstehe nicht, wie man einen Graphen zeichnen soll, der die Kennlinie darstellen soll. Der Arbeitsauftrag lautet :"Gegeben sei ein Konstantandraht mit 3 Ohm Widerstand. Zeichne für ihn die Kennlinie und das R von I Diagramm/Graphen". Das R von ! Diagramm war (glaub ich) kein Problem, da man einfach eine waagrechte (konstante?) Linie zeichnen musste, welche immer den y-Wert 3 hatte. Und bei der Kennlinie ging mein Graph durch den Ursprung (0/0) und dann (3/1), (6/2) und so weiter. Es klingt ja ganz logisch. Aber wie genau kommt man auf dieses Ergebnis? Danke jetzt schon für hilfreiche Antworten! Trishuuu

...zur Frage

Apnoetauchen Training Tipps und Tricks atemmethoden wie schlate ich ab?

Hi
War vorgestern im Schwimmbad und aus Spass haben wir mal um die Wette getaucht
Meine Freunde meinten ich wäre verrückt weil ich viel länger aushalten würde als sie (2-3min)
Ich weis nicht ob das lange ist dafür das ich das noch nie gemacht habe
Interessiert mich auch soweit nicht
Ich persönlich finde tauchen einfach nur super
Es macht mir einfach viel Spass und entspannt mich sehr
Mich nervt es eigentlich trotzdem schon nach 2 Minuten wieder aufzutauchen
Deswegen würde ich gerne noch länger anhalten können um mich u.a zu entspannen
Kann mir jemand paar Tipps geben? Habe mich schon etwas belesen das man versuchen soll sich zu entspannen und an nichts zu denken etc
Ausserdem gibt's halt paar atemmethoden
Allerdings ist es so das mir unter Wasser immer sehr viel durch den Kopf schiesst und ich inzwischen nicht mehr richtig entspannen kann weis auch nicht warum
Ich würde gerne in eine Art Trance verfallen um nicht so viel Sauerstoff zu verbrauchen und mich zu entspannen
Kennt jemand was um einfach an nichts zu denken oder auch so noch Tipps und Tricks um länger die Luft anhalten zu können?
Habe auch das Problem das mir danach immer oft schwindlig ist
Was kann ich dagegen tun?

Lg

...zur Frage

10m tief tauchen - Gefahren

Hallöchen,

in einer Woche fahr ich nach Kroatien auf die Insel Rab. Ich weiß wo ein paar wirklich gute Tauchplätze sind, die auch zum schnorcheln geeignet sind. Naja, da ich schnorcheln auf Dauer langweilig finde, habe ich angefangen für das Apnoe tauchen zu trainieren. Ich schaffe ca. 1,5 - 2 Minuten, allerdings im Ruhezustand, also denke ich dass ich unter Wasser so 45 sek schaffe (tut jetzt eig nix zur Sache). Naja, meine eigentliche Frage ist: Die Plätze sind alle so in 10 -15 Meter tiefe (Steilwand, kleine Höhle, Grogonien, Stalatiten, gesunkene Fähre). Wie tief sollte ich max. tauchen, nicht dass ich irgendeinen Schaden davon trage? Wir können ja vorher mit unserem Boot drüber fahren, dann weiß ich wie tief es ist (über Echolot, so weiß ich auch in welcher Tiefe alles liegt ;D). Ich weiß, dass ich auf den Druckausgleich achten muss, den ich allerdings beim auftauchen öfters vernachlässige (nur einmal, beim abtauchen ca. alle 2-3 Meter). Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

PS: Ich möchte gerne mal mit meinem Handy Fotos unter Wasser machen. Wie kann ich das wasserfest verpacken, weil ich möchte mir keine Silikonhülle kaufen, da mir die zu teuer sind.

MFG

...zur Frage

Was kostet ein Tauchgang bei Malediven "

Ich habe ein Tauchschein bei Padi in Dom. Rep. in 2012 gemacht. Danach im 2013 habe ich wieder da im Dom. Rep. ein Tauchgang gemacht. Es kostete da ein Gang ~ 70$.

Was kostet ein Tauchgang bei Malediven?

Vielleicht kann mir eine es sagen, das man im Voraus weißt mit welche Summen muss man rechnen. Danke:)"

...zur Frage

Kann man mit der Schnorchelmaske auch unterwasser atmen?

Ihr habt doch sicherlich schon von diesen Schnorchelmasken gehört. Ich wollte mir eventuell eine kaufen, jedoch weiß ich nicht ob man damit atmen kann auch wenn man ganz unterwasser ist. Denn auf den Fotos sieht man nur dass diese Leute so tauchen, dass dieser Schnorchel noch an der Luft ist. Aber ist dass denn nötig ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?