Wann Trauerkarte abschicken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warte nicht ab

Als mein Opa starb bekam meine Oma und meine Mutter sehr viele trauerkarten und es ging Ihnen ein bisschen besser da sie sahen das sie nicht allein waren. Alle Karten sind aufbewahrt um zu sehen wer an uns gedacht hat in einer Zeit in der man mit der ganzen Familie gerechnet hätte.

Die Traueranzeige abzuwarten kann sicher nicht schaden - jedoch kann es natürlich auch sein, dass keine Anzeige veröffentlicht wird. Wichtiger als der Termin ist aber der Inhalt. Ehrlich gemeinter Beistand wird zu jeder Zeit geschätzt. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass der Bedarf besonders groß ist 1.) Direkt nach der Todesnachricht 2.) Am Tag der Beerdigung und 3.) nicht zu unterschätzen - nach einigen Wochen, wenn alle wieder zum Tagesgeschäft übergehen und die Angehörigen mit der Trauer alleine sind.

Wenn Du eine Karte zur Hand hast, kannst Du sie sofort schreiben und zur Post geben. Eine "Wartezeit" gibt es nicht.

Dein Kollege kann in dieser Situation Trost brauchen und freut sich, daß Du in seiner schweren Situation an ihn denkst.

Giwalato 

Mache die direkt morgen fertig, versende die auch direkt morgen. Damit kommt die frühestens am Dienstag, wenn nicht erst am Mittwoch an. Eine Trauerkarte sollte besser rechtzeitig als zu spät eintreffen.

Schicke sie so schnell wie möglich ab.

Was möchtest Du wissen?