Wann steht die Sonne genau auf einer Ebene mit der Erde bzw. bei welchen Breitengraden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Erde hat eine gekippte Rotationsachse von ca. 23,5°

Der Winkel ist die Abweichung zur "idealen" Rotationsachse die Senkrecht auf der Bahnebene der Erde sprich Ekliptik steht.

Dadurch bedingt steht die Sonne bis maximal 23,5° südlich und nördlich des Äquators zweimal im Jahr direkt senkrecht im Himmel als praktisch direkt über dem Kopf.

Wie viel hast Du bis hierher kapiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schiggi321
14.06.2016, 15:51

Bis jetzt hab ich alles verstanden :)

0
Kommentar von derkiesi
16.06.2016, 09:08

Verwende aber nicht den Begriff "ideale" Rotationsachse. Den Begriff gibt es nicht. Die Rotationsachse ist einfach gegenüber senktechten der Ekliptik geneigt.

0

Die Breitengrade werden mt dem Winkel bezeichnet, der angibt wie weit oberhalb bzw. unterhalb des Äquators man sich auf der Erdkugel befindet.

Je nach Jahreszeit steht die Sonne irgendwo zwischen den Wendekreisen des Krebses senkrecht zur Erdoberfläche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?