Wann steht fest wer der/die neue Amerikanische Präsident wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil sich die USA über sechs Zeitzonen erstrecken, öffnen und schließen die Wahllokale in den östlichen Bundesstaaten bereits Stunden früher als die an der Westküste. Der Wahltag startet traditionell im kleinen Dorf „Dixville Notch“ im Bundesstaat New Hampshire, Zitat aus der Wirtschafts Woche.

Die Wahlmänner treffen sich 41 Tage nach dem Wahltag in den Hauptstädten ihrer jeweiligen Bundesstaaten und geben ihre Stimmen ab. Das ist der 17. Dezember. Die Stimmzettel werden versiegelt und dem amtierenden Vizepräsidenten in seinem offiziellen Amt als Präsident des Senats übersandt. Am ersten Sitzungstag des neuen US-Kongresses, am 6. Januar, werden die Stimmzettel in der Anwesenheit beider Kammern ausgezählt.Präsident und Vizepräsidenten werden die Kandidaten, die jeweils die absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen. 

Die Amtseinführung des Präsidenten erfolgt seit 1937 traditionell am 20. Januar nach der Präsidentschaftswahl festgelegt. Erst dann darf der neue Präsident das Weiße Haus beziehen. Alle Informationen sind von hier: http://www.wiwo.de/politik/ausland/kritik-an-den-usa-wann-steht-fest-wer-die-wahlen-gewonnen-hat/7345004-5.html

Mfg xLordWizzard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
17.10.2016, 17:14

Das ist alles richtig - aber fast alles davon ist reine "Folklore".

Normalerweise steht spätestens 12 Stunden nach Schließen der Wahllokale fest, wer gewonnen hat.

0

Voraussichtlich noch am Wahltag, dem 8. November, nachdem die Prozentzahlen bekannt sind. 

Wenn's eng wird, kann es dauern, siehe die Antwort von LordWizzard. Die Wahlmännergeschichte ist aber fast immer nur ein Schaulaufen ...

Nach Trumps widerlichem "Pu.sygate" wird es aber wahrscheinlich nicht eng.

P.S.: Wann steht fest, wer die neue amerikanische Präsidentin/ ... ist?

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

steht schon seit einigen tagen fest: clinton

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
17.10.2016, 17:12

Es sei denn, sie macht noch einen Riesenfehler. Oder etwas ganz Schreckliches kommt ans Licht.

Oder es passiert ihr was ... 

Trump hat mit seinem Verschwörungs-Szenario ja schon die Lunte gelegt.

1

Nach der Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?