Wann spricht man davon, dass der Tölt passig ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das Pferd nicht sauber Töltet und aus dem Takt kommt, dann vermischt sich der Tölt mit dem Pass. Bei vielen Isis, die keine Naturtölter sind, kommt das wenn man sie antöltet und immer schneller werden lässt und sie dabei den Kopf unten haben. Man merkt es auch, da es dann unangenehmer zu sitzen wird...

Ich glaube (weiß es aber nicht 100% sicher ), dass der Tölt heufiger Passig werden kann bei 5 Gängern, hab es auch schon bei einem 4 Gänger erlebt. Also liegte es nich daran, das ein Pferd 5 Gänger ist.

Das Ziel einer Isländer ausbildung(oder auch andere Pferde/Ponyrassen die Tölten können) ist es 5 klar getrente Gände zu haben (oder auch 4). Ich reite einen Hafi-Isi Mix und die ist pechschwarz und hat 5 super klar getrennte gänge.

Huhu :) Dann wenn der Takt nich klar ist und zum pass hin verschoben ist. glg

Was möchtest Du wissen?