Wann sollten Kinder/Jugendliche ein Handy bekommen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich bin ja ohne Handy und größtenteils ohne Computer in die Grundschule gegangen. Ich werde meinen Kindern später mit circa 8 ein Handy schenken, mit dem sie nur telefonieren können und sonst nichts, einfach damit sie für mich erreichbar sind. Mal schauen wie es in der Zukunft sein wird, aber eigentlich möchte ich meinem Kind nicht vor dem 14. Lebensjahr ein Smartphone schenken, da ich selbst mit 12 eines bekommen hatte, aber dadurch sehr die schulischen Leistungen gesunken sind. Und ich denke mit 14 hat man genügend Kontrolle über sich selbst & kann sich seine Zeit einteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- nicht zu früh, damit die Kinder "vernünftiger" sind, aber auch nicht zu spät, damit die Kindern die Chance haben, dem Umgang damit zu lernen

- wenn sie oft länger von zu Hause weg sind, z.B. einen langen Schulweg haben. Falls etwas passiert, können sie Eltern oder Mitschüler/innen über Verspätung oder sinstiges informieren

- wenn sie abends länger weg wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste sollte das Kind vielleicht mit 10 bekommen aber erstmal nur ein ganz normales und kein neustes iPhone oder sonstiges. Wenn die Kinder anfangen alleine in die Schule (Weiterführende Schule) mit Bus/Bahn zu fahren dann würde ich meinem Kind ein normales Handy kaufen um im Notfall jemanden zu kontaktieren oder einfach so schreiben ob das Kind gut abgekommen ist oder sonstiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schoolask
05.03.2017, 13:21

Ja es kommt drauf an wie weit die Schule ist und ob er abgeholt wird oder nicht.

0

Mein Sohn hat schon recht früh ein Handy bekommen, ich glaub das war so um die Einschulung rum. Allerdings kein Smartphone sondern ein stinkeinfaches Tastenhandy  Es ging auch nur darum, dass er erreichbar war oder im Notfall (oder auch nicht Notfall) zu Hause anrufen konnte. Aufs Smartphone durfte er dann aber selbst sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Faustregel gibt es nicht. 

Mach es abhängig davon, ob dein Kind den Umgang nach deinen Regeln einhalten wird oder der Reiz zu groß ist, gegen die Regeln zu verstossen.

Meine Tochter (8) hat ein Smartphone, dass sie bei bestimmten Gelegenheiten mitnehmen darf und zuhause für Musik oder Hörspiele nutzen kann. 

Wichtig ist eine App die einen guten Schutz der Kinder bietet und sich von einem Erwachsenen administrieren lässt um z.B. die Browsernutzung zu unterbinden etc. Zusätzlich lassen sich auch Ortungen durchführen, was ab und zu ganz  gut für die Eltern ist. 

Eine sehr gute Anwendung ist Mobile Fence. 

Solltest du für so etwas kein Knowhow haben, dann frag jemanden. Ein Smartphone ohne Restriktionen gehört nicht in Kinderhände. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je nach persönlicher Reife ab 12/13 würde ich sagen. Dann ein vergleichsweise einfaches Smartphone kein IPhone. Auf jeden Fall einen Prepaid Vertrag. Das Kind sollte gut eingeführt sein, also z.B. Abofallen, Online Mobbing, Umgang mit sozialen Netzwerken. In dem Alter sollte man das Hand auch abends noch vor dem schlafen gehen abgeben und erst nach den Hausaufgaben wieder bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie es selbst kaufen, bzw. finanziell unterhalten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein tasten händy solten kinder haben wen sie aleine unterwegs sind ein smartphone sollen sie sich selber kaufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?