Wann sollte man zum Frauenarzt gehen und was macht er?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es dir gut geht und du keine Probleme hast, dann gehst du ab 20 einmal im Jahr zur Frauenärztin, zur Krebsvorsorge.

Vor 20 muss man nur aus vier Gründen gehen:

  1. Wenn man mit 15 noch nicht die Tage hat, 2. wenn man schlimme Probleme mit der Regelblutung hat (extrem stark oder so schmerzhaft, dass man alleine nicht klarkommt), 3. wenn am Scheideneingang etwas nicht stimmt (Jucken, Brennen, Gestank, Ausschlag, Bläschen, Warzen, oder ungewöhnlicher Ausfluss), das deutet auf eine Infektion und damit läuft man nicht rum, und 4. wenn du einen Freund hast und die Pille brauchst, weil du dich auf Kondome allein nicht verlassen willst.

Außerdem kannnst du natürlich jederzeit gehen, wenn du Fragen hast. Viele Frauenärztinnen bieten eine speziellle Mädchensprechstunde an (www.maedchensprechstun.de)

Muss man zum Frauenarzt gehen, wenn man das erste Mal die Regel bekommen hat?

Nein, das finde ich persönlich auch übertrieben. Ich hab meine mit 12 bekommen und war auch nicht direkt beim FA. Es sei denn, Du hast irgendwelche Beschwerden, dann ist das ok.

Wenn nicht, wann sollte man dann hin gehen?

Ich finde, mit 15/16 Jahren ist das vollkommen in Ordnung, sich einmal beraten und untersuchen zu lassen. Das ist ja auch überhaupt nicht schlimm.

Was macht der Frauenarzt genau?

Als Erstes hast Du ein Beratungsgespräch. Er stellt Dir gesundheitliche Fragen. Danach erfolgt meistens eine Untersuchung. Er nimmt einen Abstrich und tastet dann Deine Brust ab - das war's.

LG Anuket

also ich bin jetzt 16 und mit 15 das erstmal gegangen. Aber im Grunde auch nur wegen der Impfe. Sie hat mit mir geredet mir n bisschen was allgemeines erklärt und joa man macht sich im Grunde über den ersten Besuch immer viel zu viel Gedanken :P

Nein ich denke nicht, dass man zum Frauenarzt muss wenn man zum ersten mal seine Periode bekommen hat. Du kannst zum Frauenarzt gehen wann immer du willst, spätestens würde ich gehen wenn du Beschwerden hast. Vorher eventuell zum Informieren.

Nicht während der Regelblutungen , bitte . Sonst jederzeit . Es könnte Dinge erkannt werden die dich bisher nicht stören , bevor sie deinen Körper beeinflußen .

Wenn Du keine Beschwerden hast, dann brauchst Du auch nicht zum Arzt gehen. Das gilt für den HNO genauso wie für den Frauenarzt.

Wenn Du allerdings sexuell aktiv werden möchtest, dann solltest Du VORHER hingehen und Dich eingehend beraten lassen. Wenn es Dir schwer fällt sexuelle/private Gespräche mit einem Mann zu führen, dann such Dir eine Frauenärztin. Mir war es allerdings immer wichtiger, dass der Arzt gut ist. Eine fehlende Regel ist kein Hinweis auf Unfruchtbarkeit!

Deine Eltern müssen nicht dabei sein. Das kannst Du Dir aussuchen. Ich gehe immer am liebsten alleine hin. Dann traut man sich auch alles zu fragen. Allerdings benötigst Du Deine Krankenkassenkarte.

Der Arzt untersucht, was nötig ist. Er wird es in einem Gespräch vorher abklären. Ich habe dann gerne Kleidung getragen, die ich nur öffenen musste, damit ich nicht so nackig vor dem Arzt bin. Z. B. Rock und Bluse. Die Wäsche habe ich ausgezogen und die Bluse nur geöffent. Einen Rock kann man schieben, dass finde ich würdevoller.

Wärend der Regel geht man nicht zum Arzt, das wäre unhöflich und er kann nicht untersuchen. Daher rechnet frau vorher aus, wann sie einen Termin haben möchte. Die Regel selbst, wird von Gewicht und Größe der Frau ausgelöst (Ausnahme bestätigt die Regel). Wenn man glaubt, dass die Regel ausbleibt, dann wird der Arzt versuchen den Grund zu finden.

Das kann Hormonmangel sein (Blutuntersuchungen)

genauso wie nicht funktionierende Organe (Abtasten und bildgebende Untersuchungen z. B. Ultraschall)

Gerade bei der Tastuntersuchung muss man entspannt bleiben. Er wird sich dabei mit Dir unterhalten, wenn Du verkrampfst.

Später geht man zur regelmäßigen Kontrolle. Ich finde einmal pro Jahr reicht bei einer gesunden Frau. Dann wird ein Abstrich gemacht, Tastbefund und man geht wieder. Während man verhütet sagt einem der Arzt wie oft man kommen soll. (z.B. Pille)

Die meisten gehen zum ersten mal zum Gynäkologen wenn sie die Pille wollen. Wer sich gegen HPV impfen lassen möchte sollte das vor dem ersten Geschlechtsverkehr machen lassen. Ich persönlich würde es machen wenn ich eine Tochter in dem Alter hätte. I

Spätestens dann wenn man keine Jungfrau mehr ist sollte man zum Frauenarzt..!

Politikopfer64 13.05.2014, 18:00

Das könnte dann aber auch zu spät sein. ;-)

Aus Spaß wurde Ernst. Ernst ist schon 1 Jahr alt und kann schon laufen....

1

Was möchtest Du wissen?