Wann sollte man spätestens vom WG Leben wegkommen?

8 Antworten

Wieso erbärmlich? Das ist eine Form des Wohnens. Wem es gefällt, der kann das ein Leben lang so beibehalten.

Es gibt mittlerweile sogar Senioren-WGs, wo sich alleinstehende ältere Menschen zusammen finden. Daran ist auch nichts erbärmlich.

Andere leben ihr ganzes Leben in einer WG - es kommt darauf an was du möchtest. Erbärmlich wird es wenn man sich selbst erbärmlich fühlt.

Sobald man sich eine eigene Wohnung leisten kann, würde ich persönlich ausziehen aus einer WG.

Warum sollte das erbärmlich sein und warum sollte das an einem Alter gebunden?

Du kennst wohl niemanden, der in einer WG wohnt und hast selbst wohl noch nie in einer WG gelebt, oder?

Was möchtest Du wissen?