wann sollte man sich anmelden zum Kaiserschnitt?

4 Antworten

Nach 2 Kaiserschnitten gibt es eigentlich immer einen Kaiserschnitt. Man sollte sich so ca. 4-6 Wochen vor ET in der Klinik vorstellen, dann wird alles weitere besprochen, OP Termin ausgemacht, Termin für das Narkosegespräch, alle möglich Aufklärungen. In der Regel macht man den Kaiseschnitt 10-14 Tage vor dem eigentlichen ET. Je früher man die Kinder "holt" um so größer ist das Risiko, dass die Zwerge Anpassungsschwierigkeiten haben, man tut sich und dem Kind keinen Gefallen. Klar, und wenn vorher etwas ist, Wehentätigkeit, Blasensprung, o.ä. , dann ist´s so, und der Kaiserschnitt wird früher gemacht. Wünsch Dir und Deinem Zwerg alles Gute.

Du weißt aber, daß du nach 3 Kaiserschnitten den Kinderwunsch abschließen mußt? Und das das Risiko für dich bei jedem weiteren Kaiserschnitt steigt, weil die Verwachsungen mehr werden? Heutzutage gibt es nicht viele Geburtshelfer, die dir noch eine normale Geburt zutrauen, aber es gibt sie. Ein paar begleiten vor allem Hausgeburten, weil das das Risiko für Interventionen und damit einhergehende Komplikationen mindert und man da mehr Geduld mit einem längeren Geburtsverlauf haben kann. Hier, diese Frau ist Ärztin und Hebamme und macht sowas. Sie heißt Anna Roeckel-Lönnhoff und betreibt die Eltern&Kind-praxis in Unna. http://www.elternkindpraxis.de/ Wende dich gern an sie, wenn du Intresse hast.

Frag in dem Krankenhaus nach, in dem du den Kaiserschnitt machen lassen willst

Was möchtest Du wissen?