Wann sollte man die GEZ zahlen, oder wie kann man GEZ umgehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da es die GEZ (Gebühreneinzugszentrale) schon seit Ende 2012 nicht mehr gibt, braucht man sie auch nicht zu umgehen.

Seit 2013 gibt es den Rundfunkbeitrag und den Beitrgasservice, und wenn kein Befreiungstatbestand vorliegt, kann man die Zahlung auch nicht umgehen, es sei denn, man möchte irgendwan mal Besuch vom Gerichtsvollzieher/Vollziehungsbeamten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt keine gez mehr, es gibt nur den beitragsservice. den beitrag muss man immer zahlen. für jeden haushalt ist ein beitrag fällig. umgehen kann man garnichts, man kann sich aber befreien lassen und einen antrag auf befreiung stellen wenn man im bezug von leistungen ist bspweise bab, bafög, ausbildungsgeld, grundsicherung, alg2 oder man kann einen antrag auf ermäßigung stellen wenn man das merkzeich rf im schwerbehindertenausweis hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Haushalt muss Rundfunkgebühren bezahlen.

Ausnahme: Der Haushalt ist davon befreit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Antworten sind richtig. Du solltest aber zusätzlich bedenken, dass die Nichtanmeldung bzw. Nichtzahlung auch noch eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit einer Geldbuße bedroht ist. Bei aktiver Täuschungshandlung kommt noch der Straftatbestand des Betrugs hinzu. Sowas sollte man tunlichst für seine Zukunft nicht in den Akten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider muss man immer zahlen, außer es liegt eine Befreiung, zum Beispiel von der Arge vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maja11111
25.02.2016, 17:11

es gibt keine arge, nur jobcenter oder eigenbetriebe oder ähnliches. die stellen keine befreiungen aus, deren bezug ist nicht befreiend. man kann einen antrag auf befreiung beim beitragsservice stellen. wenn gründe vorliegen für eine befreiung, dann wird diese beschieden. bis dahin ist man verpflichtet zu zahlen.

0

Freue dich: du brauchst keine GEZ mehr zu bezahlen.

Denn die GEZ gibt es schon seit Jahren nicht mehr.

Das nennt sich jetzt: ARD-ZDF-Deutschlandradio- Beitragsservice.

Und dort musst du zahlen.

Es gibt bestimmte Ausanhmen zur Befreiung, da musst du aber schwerbehindert sein und ganz spezielle Voraussetzungen erfüllen.

Oder es bezahlt schon jemand den Haushaltsbeitrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MilenaRoth
25.02.2016, 11:18

Also muss immer gezahlt werden?

0

Wenn man in einem Haushalt wohnt, indem schon eine andere Person GEZ bezahlt.

Anders Legal umgehen wird schwierig, da die Daten nach dem Ummelden an GEZ weitergeleitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?