Wann sollte man Bewerbungen für das kommende Jahr abschicken (in welchem Monat) und ist man mit 25/26 zu alt für eine Erstausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt ganz darauf an was du machen willst bzw bei welchen Firmen du dich bewerben möchtest. Bei großen Firmen endet die Frist oft schon im Dezember oder Januar. Bei kleinen Firmen sollte man so ab Januar/Februar beginnen.

Zu Alt für einen Ausbildung ist man nie, du kannst ja eventuell Zeit vom Studium anrechen lassen und deine Ausbildung verkürzen.

Naja klar ist das relativ alt, aber Alter kann auch Vorteile haben, auch je nach Berufsrichtung, oder auch was Kontakt mit Kunden etc. angeht. Ich denke das größte Problem an dem Alter in Verbindung mit Ausbildung, ist das man recht wenig Geld verdient.

Ich bin aber auch 25 und jetzt im zweiten Jahr, allerdings zweite Ausbildung und ich habe den Job gerade wegen meines Alters bekommen ;)

Pleague91 08.08.2017, 11:43

Und was den Termin angeht, würde ich Gandalf schon zustimmen. Allerdings kannst du ja auch telefonisch nachfragen, wie die Betriebe es gerne hätten.

Viele wollen ja nicht mals mehr Berwerbungen in Briefform, sondern als elektronische Bewerbung.

0

Zu alt ist man nie.

Die meisten Firmen schreiben Bewerbungsfristen aus, diese kann unter Umständen auch mal ein Jahr voraus sein. 

Ist nix angegeben, verschicke sie Anfang nächsten Jahres, da bist du 2-4 Wochen eher als jene, die sich dann mit ihrem Halbjahreszeugnis bewerben.

Je früher, desto besser.

In Teilen des öffentlichen Dienstes ( bei uns im Haus) ist es schon in vollem Gange.

Also nicht lange zögern und aktiv werden.

Was möchtest Du wissen?