Wann sollte man Berufsausbildungsbeihilfe Antrag (BAB) einreichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo KarimDB402,

je eher du den Antrag beim zuständigen Amt einreichst, umso eher wird er bearbeitet, besonders wenn man alle Unterlagen gleich dabei hat, diese sind:

Mietvertrag, Ausbildungsvertrag, Personalausweis (oder Ersatzdokument), Einkommensnachweis der Eltern und falls du Geschwister hast, auch Nachweise über deren Existenz, z.B. durch Geburtsurkunden oder Familienstammbuch. 

Nimm am besten die Originale + Kopien mit, damit sie sich von der Richtigkeit überzeugen können, gib aber nur die Kopien der Dokumente ab. Den ausgefüllten Antrag natürlich auch nicht vergessen...

Übrigens kann ich dir nur gratulieren, wie zielstrebig und zügig du deinen Berufswunsch umsetzt und auch zur gemieteten Wohnung!

Ich schicke dir hier mal noch einen sehr hilfreichen Link zu allen möglichen Themen rund um Ausbildung und Co, da findest du sicher auch in Zukunft oft hilfreiche und fundierte Tipps:

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/berufsausbildungsbeihilfe/antrag-und-formular.html

Viel Erfolg beim Ausbildungsstart!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
18.06.2016, 13:55

Danke dir :)

0

wenn Du alle nötigen Unterlagen komplett zusammen hast, würde ich den Antrag schnellstmöglich abgeben. Mit einigen Wochen Bearbeitungszeit musst Du rechnen.

Im August / September, wenn die meisten Ausbildungen anfangen, ist die Bearbeitungszeit oft länger, da einfach mehr Anträge eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?