Wann sollte man am Abend das letzte Mal was essen, damit es der Magen noch verdauen kann?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Magen verdaut auch über die Nacht. Er braucht viele Stunden, um das jeweilige Essen zu verdauen. Daher kannste auch kurz vorher noch etwas kleines essen - nur nicht gleich einen Schweinebraten...

Wer zu Gewichtszunahme neigt, sollte mindestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen das Letzte gegessen haben. Insgesamt ist es Gewohnheitssache, wann man wieviel isst. Eine Umstellung dauert ein paar Tage, während dieser Zeit kann man Hungergefühle mit einem kalorienarmen heißen Getränk überbrücken und sich immer wieder sagen, dass man ja schon genug gegessen hat und der Hunger eine "Verirrung der Hormone" oder ähnlich ist.

2 Stunden, ansonsten was leichtes

das hängt von dir ab, aber 20Uhr ist eigentlich das späteste, weil der Rhythmus des Körpers irgendwann nicht mehr so schnell/gut verdaut

Probiers aus. Ich essen unmittelbar vor dem Schlafen auch noch was (Obst) und komme damit bestens klar. Jeder Körper reagiert anders.

2 bis 4 Stunden. Über Nacht ist der Verdauungsprozess verlangsamt. Wenn man dennoch spät die Hauptmahlzeit hat, wie oft am Mittelmeer, dann morgens kein festes Frühstück! DoxWaxi

Ich esse wenn ich Hunger habe, die Uhrzeit ist mir egal. Ich kann halt nicht mit leerem Magen schlafen, andere nicht mit vollem. Ich glaube das ist bei jedem anders.

der Magen kann es immer verdauen

bis 18.00 uhr sollte man gegessen haben.

Kommt drauf an wenn du ins Bett gehst. Ein paar Stunden davor würd eich sagen.

Was möchtest Du wissen?