Wann sollte man alte Heizungsleitungen sanieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die alten Rohre sind meistens "etwas" überdimensioniert. Dadurch ist wesentlich mehr Wasser im Heizsystem, als eigentlich notwendig wäre. Dieses "Mehr" wird natürlich mit aufgeheizt (wobei die Energie , die dafür verwendet wird im Haus bleibt und nicht verloren ist.) und macht das System dadurch träger Um optimal zu heizen wäre ein Austausch der Rohre natürlich sinnvoll, die Energieersparnis wäre aber m.E. im einstelligen %-Bereich. Wenn ein Austausch ohne größeren Aufwand (Wände aufmachen, Estrich entfernen) möglich ist und die Kosten dafür nicht ins unermessliche steigen (Angebote einholen), ist es aber durchaus sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Ich kenne Leitungssysteme, die mittlerweile über 100 Jahre alt sind, immer noch funktionieren und auch keine Wahnsinns-Heizkosten verursachen . Diese Anlagen sind allerdings mittlerweile vom offenem auf geschlossenes System umgerüstet, mit Thermostatventilen u. z.T. neuen Heizkörpern versehen, werden mit modernen Heizungssystemen wie z.B. Brennwertgeräten betrieben und die Rohrleitungen sind da, wo nötig mit moderner Dämmung versehen worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hasenviech
24.06.2011, 07:34

Vielen lieben Dank, das ist genau die Information, die ich brauchte. Dann kann der Heizungsbauer mal anrollen, mal sehen, was der sagt... ;-)

0

So eine Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Ihr braucht dafür dringend einen Fachmann. Sein Honorar ist garantiert gut angelegt, sein fachlicher Rat erspart euch eine Menge Kosten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle solltet ihr das von einem Fachmann anschauen lassen und euch zur Not auch mehrere Kostenvoranschläge machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einem geschlossenen System können die Leitungen theoretisch 1000 Jahre alt werden....die Rohre sind etwas überdimensioniert, ist aber nicht schlimm.....bitte an den hydr. Abgleich denken, wenn der Fachmann kommt ( ist wichtig )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast recht, da die heizung ein geschlossenes ssystem ist,

finden nur sehr wenige ablagerungen statt..... und die rohre koennen

weiterverwendet werden.....

das spart auch enorme kosten und weniger dreck !

aber im kellerbereich sollte amn sich ueberlegen, die kmpl.

isolierung der vorlaufrohre auf den neusten stand zu bringen.....

( ist aber auch gut in eigenleistung moeglich )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Eisenleitungen sind unbedingt erneuern. Sie rosten von innen durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lanyracer05
24.06.2011, 22:17

aha?????

0

Was möchtest Du wissen?