Wann sollte ich das machen?

2 Antworten

Von Experte Littlethought bestätigt

Nein, kein Geldgeschenk, unabhängig von den rechtlichen Verhältnissen.

Ein schriftlicher, ehrlicher Dank. Das wird ihn sehr freuen, und davon kann er als Pädagoge später manches Mal zehren, wenn ihn die Schüler (oder die Eltern oder die Schulleitung) wieder mal zum Wahnsinn treiben.

Der Lehrer darf den Gutschein nicht annehmen und er wird es wohl auch nicht tun, da dies für ihn viel zu gefährlich ist.

Woher ich das weiß:Beruf – Lehrer für Mathematik und Physik i.R.

was habe ich gerade geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?