Wann sollte ich am besten joggen gehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nach dem Frühstück. 1 oder 1 1/2 stunden warten und los joggen, so hast du nämlich viel mehr Energie. Kannst auch vor dem Essen joggen gehen, aber wie gesagt, dann wirst du weniger Leistung erbringen, was dir im endeffekt nichts bringt und unnötige Quälerei ist. 

Zunächst einmal dein Körper nimmt stetig ab, über den ganzen Tag. Ob du Sport vor dem Essen oder nach dem Essen machst, hat keinen Einfluss auf die Fettverbrennung, nach dem Motto: auf leeren Magen greift der Körper direkt die Fettpolster an <- das stimmt nicht. Dein Körper verbrennt ständig Kcal, auch beim nichts tun. Und beim Sport wird ebenfalls Kcal verbrennt, bloß mehr, aber immer noch auf die selbe Art und Weise wie wenn du nichts tust. Also so was wie Geheime Fettpolster die erst angegriffen werden, wenn man ne halbe Stunde joggt oder auf leeren Magen, stimmt nicht. 

Ob du tatäslich abnimmst, hängt von deinem Defizit ab. Sprich, du musst mehr verbrennen als du zu dir nimmst. Angenommen dein Tagesbedarf (nicht Grundbedarf) beträgt 2100 kcal, aber du isst für den Tag nur 1700 kcal, dann befindest du dich in einem Defizit von 400 kcal. Das heißt du hast 400 kcal für den Tag weniger zu dir genommen, als du verbraucht hast. Und nur das allein ist ausschlag gebend, ob du abnimmst. Und nicht ob du vor oder nach dem Essen joggst, dass hat darauf absolut keinen Einfluss. 

Ich weiß nicht ob es dir jetzt ums abnehmen oder einfach um effizientes joggen geht. Aber so oder so, würde ich dir nach dem Essen empfehlen, da du wie gesagt so mehr Energie hast. Und mehr Leistung beim Sport bringt einem auch mehr. 

Ich jogge seit 5 Jahren jetzt und hab vieles Ausprobiert... Ergebnis: Nach dem Essen jogge ich 1 std auf 9 bis 10km. Vor dem Essen schaffe ich max. 10 min. Das ist ein verdammt großer Unterschied. Klar, ich höre von Freunden auch öfters, dass sie lieber auf leeren Magen joggen gehen und sogar ne halbe Stunde schaffen. Aber als ich sie laufen gesehen hab, waren die einfach nur verdammt langsam und energielos beim laufen. Kannst ja selbst mal testen, welchen Unterschied das ausmacht vor oder nach dem Essen zu joggen.

 Wie gesagt nach dem Essen ist effizienter, da mehr Energie = mehr Leistung = mehr verbrannte Kcal. Vor dem Essen: wenig Leistung =wenig verbrannte Kcal. Und da es sowieso nur auf das Defizit ankommt, ob man überhaupt abnimmt und nicht wann man isst oder wann man sport macht, sollte das hiermit geklärt sein was wohl effizienter ist. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor. Denn danach bist du nicht so fit denn dein Körper ist ja gerade mit verdauen beschäftigt und du bekommst schneller Seitenstechen und Bauchschmerzen=)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an
Wenn du deine Ausdauer trainieren willst danach
Wenn du abnehmen willst davor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Glas Wasser trinken.. joggen gehen.. frühstücken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früh, vor dem Frühstück.. mit vollem Magen läuftt es sich nicht so gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor´m Frühstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danach, sollte aber klar sein, das es ein leichtes Frühstück sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davor.. mit vollem bauch joggen is doof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor dem Frühstück, denn ist man schneller, weil man Hunger hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann du willst und es dir leichter fällt 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?