Wann sollte ich (14) konservativen Eltern von ihm (18) erzählen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Eltern dürfen euch eure Beziehung nicht verbieten. Seit du 14 bist darfst du selbst darüber entscheiden und brauchst nicht die Erlaubnis deiner Eltern.

Vielleicht wäre es gut, wenn du zuerst deinem Vater von eurer Beziehung erzählst, da er da etwas verständnisvoller zu sein scheint und er es dann vielleicht vorsichtig deiner Mutter beibringt. Du kannsf ihn dann ja auch mal mitbringen, damit deine Eltern ihn nochmal besser kennenlernen können und merken, dass er dir gut tut.

Sollten sie bzw. deine Mutter dann noch immer ein Problem damit haben, kannst du ihr ruhig sagen, dass sie dir die Beziehung nicht verbieten darf und dass du dich eben heimlich mit ihm triffst. Dann sollte dann aber der letzte Schritt sein, da dadurch die Beziehung zu deiner Mutter darunter leiden könnte (wobei man sich von einer solchen Mutter eigentlich nicht früh genug loslösen kann, aber das ist dann deine Entscheidung.

Ich hoffe ihr beiden könnt eine glückliche Beziehung führen.

Alles Gute!

Nachtrag: Und du musst ihnen ja auch nicht von ihm erzählen. Zumindest vorerst. Habt ihr Möglichkeiten wie ihr Zeit verbringen könnt ohne dass deine Eltern das mitbekommen?

4

Aktuell ist das mit dem Treffen eher weniger das Problem.

Ich bin nicht selten bei ihm da wir oft zusammen Musik machen. Er hat bei sich zuhause einen Flügel stehen daher bot sich das eben an.

Meine Mutter erlaubt die Treffen bei ihm zähneknirschend, da wir ja üben müssen. Obendrauf weiß sie aber auch, dass bei ihm immer jemand zuhause ist (Eltern, Bruder, Schwester... sturmfreie Bude ist da wirklich nie). Natürlich hat sie auch eine Unterhaltung mit seinen Eltern geführt, welche das Ganze aber dann doch eher lockerer sehen.

Meine Eltern kennen ihn ja eigentlich auch... allerdings scheinen beide nicht wirklich viel mit ihm anfangen zu können. Wobei bei meiner Mutter schon deutliche Abneigung zu erkennen ist, was nicht nur daran liegen kann, dass sie nicht will, dass ich einen Freund habe.

Ich schätze mal, dass hier wohl die Hölle losbrechen wird, sollte sie wirklich in nächster Zeit erfahren, dass wir zusammen sind... Wobei gesagt werden sollte: Meinem Bruder (er ist jetzt 17) hingegen erlaubt sie es eine Freundin zu haben. Von daher fühl ich mich eh schon ein wenig dämlich.

3
@LunaJenn

Wie gesagt, du brauchst die Erlaubnis deiner Mutter nicht.

Ich weiß, es ist deine Mutter, aber wenn sie wirklich von eurer Beziehung erfährt und dabei ausflippen sollte, hilft ein Gang zum Jugendamt, die können ihr dann, wie Libertinaerer auch gesagt hat, deiner Mutter mal erzählen, dass sie sich diesbezüglich nicht einzumischen hat, dass es sogar gesetzeswidrig ist, sollte sie es doch tun. Ich finde es unglaublich, dass es immernoch Eltern gibt, die denken ihren Kindern mit 14 eine Beziehung verbieten zu müssen.

Ansonsten: vielleicht findet ihr ja auch so eine Möglichkeit mal zu zweit sein zu können.

1
@LunaJenn

Danke für den Stern! :)

Wie ist denn der aktuelle Stand bei dir, bezüglich deines Freundes und deiner Eltern?

1
@CatchTheRainbow

Hallo :)

Nunja... Der einzige von dem ich sicher weiß, dass er es weiß, ist mein Bruder. Ich hab es ihm vor etwa zwei Wochen selbst gesagt. Er war zuerst sehr skeptisch, da er ihn schließlich auch nur vom Hörensagen kannte, hat mir aber versprochen nichts zu sagen wenn ich im Gegenzug dazu nichts "Dummes anstell".

Meinen Eltern hingegen hab ich bisher aber nichts erzählt. Von meiner Mutter glaub ich, dass sie nach wie vor keine Ahnung hat. Sie ist ihm gegenüber aber immernoch abgeneigt. Allerdings glaube ich, dass es mittlerweile bei meinem Vater dämmert. Er macht in letzter Zeit immer Andeutungen. Trotzdem hab ich echt Angst, dass die beiden ausflippen, falls sie es erfahren.

1
@LunaJenn

Hmm, das kann ich verstehen, dass du Angst hast. Du könntest vielleicht wirklich mal versuchen, dich deinem Vater anzuvertrauen, wenn er da toleranter ist und ihr versucht dann zusammen zu überlegen, wie und ob du es deiner Mutter erzählst (?)

0

Ich würde auch noch etwas warten. Aber rede am besten mit anderen, in dieser Hinsicht vernünftigeren Menschen darüber, die dich gegenüber deinen Eltern unterstützen können. Was halten sie denn generell von ihm?

Nach paar Tagen finde ich es zu früh. Warte paar Wochen wenigstens ab. Teile ihnen aber mit, wo du bist und lüge nicht. So merken sie dass du Kontakt hast und dann ist es nicht so eine große Überraschung.

Ich würde mal fragen, wenn deine Mama gut drauf ist, wie und wann sie ihren Mann, deinen Papa,kennengelernt hat. Ob sie sich so sehr verliebt hat das es ihr egal gewesen wäre was ihre Eltern dazu gesagt hätten? Deine Eltern zwingen dich ja geradezu zu lügen, denn was kann man denn dagegen tun wenn man sich verliebt.

Wünsche euch beiden alles gute. :-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben ist der größte Lehrmeister
Nur wie bring ich das jetzt meinen Eltern bei? Können sie mir verbieten ihn zu sehen oder mit ihm zusammen zu sein?

Leider ja, als Erziehungspersonen sind sie dazu berechtigt.

In deinem Fall würde ich deinen Eltern nichts von der Beziehung erzählen, da sie dir ansonsten verbieten würden, ihn zu treffen.

Meine Mutter ist streng muslimisch aufgewachsen, auch sie musste ihren Eltern solche Dinge verschweigen, um ein erfülltes Leben haben zu können.

Solange deine Eltern nichts von deinem Geheimnis erfahren, musst du dir keine Sorgen machen.

Viel Glück!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war selbst mal in der Pubertät.
Leider ja, als Erziehungspersonen sind sie dazu berechtigt.

Nein, seit sie 14 ist, entscheidet sie, und nur sie darüber, mit wem sie zusammen ist.

1
@CatchTheRainbow

Den Kontakt dürfen ihr ihre Elten trotzdem verbieten, denn das alleine wäre nicht Grund genug, damit das Jugendamt eingreifen kann.

0
@traumtante

Nein, das dürfen sie nicht, wenn er keine Gefahr für sie darstellt (z.B. wenn er Drogendealer o.ä. wäre).

0
@CatchTheRainbow

Und was soll passieren, wenn sie es doch tun? Wo soll sie sich beschweren? Familientherapie würde nichts bringen. Konservative lassen sich in der Regel nicht so leicht zu etwas überreden, was ihrer Überzeugung widerspricht.

0
@traumtante

Sie soll zum Jugendamt gehen. Die sind nämlich durchaus dafür verantwortlich, wenn Eltern die Rechte ihrer Kinder einschränken. Dafür ist keine noch so rückständige Geisteshaltung eine Entschuldigung.

Alternativ halt, das was du vorgeschlagen hast, dass sie sich halt heimlich treffen. Ich wollte die Fragestellerin nur mal darauf hinweisen, dass ihre Eltern durchaus nicht das Recht haben, ihr die Beziehung zu verbieten.

0
@Applefan110

Es gibt einfach kein Gesetz, das es den Eltern erlaubt, in ihre Beziehung einzugreifen. Seit sie 14 ist, hat sie das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Damit einher geht, dass sie, und nur sie, entscheiden darf, mit wem sie zusammen ist. Wenn die Eltern hier eingreifen wollen, kommen halt Fälle wie dieser heraus:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-liebesbeziehung-mit-30-jahre-aelterem-mann-fuehren-a-1119197.html

0
@CatchTheRainbow

es ist aber in Deutschland so das es ein Gesetz gibt was es verbietet und nicht was es erlaubt das sexuelle stimmt aber das bedeutet nicht das die Eltern keine Beziehung verbieten dürfen da wird nämlich nur die Sexuelle Selbstbestimmung geregelt

0

Was möchtest Du wissen?