Wann soll ich mit Aufbautraning beginnen nach Knieverletzung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, gerade im Tor ist es wichtig, insbesondere Knieverletzungen gut ausheilen zu lassen. Aufbautraining ist vorallem deswegen wichtig, weil zum einen die Muskelmasse die Bänder entlastet , und zum anderen angeschlagene Bänder erst nach und nach belastet werden sollen, nicht gleich von 0 auf 100. Vorallem im Tor musst Du explosionsartig reagieren, was unterm Strich ein Horrorszenario für angeschlagene Bänder ist. Für mich persönlich war das nach dem ersten Kreuzbandriss auch eine psychologische Sache. Es fühlt sich am Anfang etwas instabil an, so dass mir das Muskelaufbautraining auch psychologisch Sicherheit gegeben hat. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Klar ist es nervig immer erstmal ein Aufbautraining zu absolvieren, aber es ist einfach enorm wichtig um weitere Verletzungen zu vermeiden! Ich spreche da aus Erfahrung. Ich hab die Sache nach dem zweiten Riss auch nicht so ernst genommen, was einen dritten Kreuzbandriss und damit das Ende meiner aktiven Fussballkarriere zur Folge hatte...

littlebohl 22.04.2015, 13:22

Danke :) aber wie sollte das aufbautraning uasshene ich war zweimal fahrradfahren aber habe angst das ich zu früh anfange am 13.3 ist es passiert der erzt hat gesagt soll nach4-6wocheanfangen mit laufen gehen

0
Samy795 22.04.2015, 17:44

Also grundsätzlich ist Radfahren deutlich sinnvoller als Laufen, da es die Bänder deutlich besser schont. Wichtig ist, dass Du dabei die Intensität langsam steigerst um sehen zu können, was alles wieder geht. Eine gute Alternative sind sogenannte Vibrationsplatten - allerdings solltest Du darauf achten dass sie auch vertikal arbeiten. Ebenfalls gut sind sogenannte Balnacekreisel. Ziel dabei ist es, möglichst alle Muskeln (auch die kleinen) so zu trainieren, dass sie maximale Stabilität ermöglichen.

0

Selbst ein Programm zusammenzustellen ohne Vorkenntnisse ist relativ schwierig - würde dir davon abraten.

Würde dir ans Herz legen mindestens 1-2 Einheiten bei einem Physiotherapeuten zu verbringen, der dir dann die richtigen Übungen dafür zeigt. Du bekommst am Anfang relativ schnell ein Gefühl dafür, was dein Knie verträgt und was nicht. Natürlich ist es auch eine Kostenfrage aber für seine Gesundheit sollte man schon ein paar Euro locker machen, weil es geht ja auch darum, dass man in ein paar Jahren noch gerade gehen/laufen kann ;)

Was nie schaden kann ist ein Balance-Board zuhause zu haben - kostet nicht viel und bringt einiges nach Verletzungen vor allem im Knie und Knöchel-Bereich. 1-2 mal pro Woche drauf stellen und beugt bisserl vor gegen Verletzungen!

Guten Morgen,

da würde ich deinen behandelnden Arzt fragen - gute Ansprechpartner für gezieltes Aufbautraining nach einer Sportverletzung wäre ein Physiotherapeut.

Gute Besserung und liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?