wann soll ich mich als zeuge bei einer versuchten straftat melden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unabhängig davon, ob sich "schon" ein oder mehrere Zeugen bei der Polizei gemeldet haben - Du solltest dies auch umgehend tun. Leider werden viele Zeugen erst "hinterher" oder bei einer Gerichtsverhandlung bekannt, weil die Leute oft denken "Es wird sich schon ein Anderer melden". Und wenn ALLE so denken, meldet sich KEINER! Natürlich kannst Du auch mit dem/der Geschädigten dann zusammen zur Polizei zu gehen. Aber warum Zeit verschwenden. Für unsere Ermittlungsarbeit ist manchmal/oft Zeit ein immens wichtiger Faktor. Vielleicht hat sich der Täter ja in der Zeit, in der man sich zu einer Aussage durchgerungen hat, ja inzwischen abgesetzt?!?

Ein Anhörungsbogen ist eher was für das Ordnungswidrigkeitenrecht, bei Straftaten wird hoffentlich noch eine ordentliche Anhörung des Geschädigten und der Zeugen durchgeführt, wie es sich gehört.

Wer sachdienliche Angaben machen kann, der sollte das auch tun - nicht allein deswegen, weil das eine gute Bürgerpflicht ist und man - sollte man selbst einmal Geschädigter sein - darauf hoffen darf, dass es auch andere in diesem Falle tun werden.

Wenn du weißt, wer den Fall bearbeitet, dann melde dich bei der Polizeiwache. Ansonsten kannst du dich auch an ein anderes Revier/Wache/Posten o.ä. wenden.

Die Aussage wird nicht lange dauern und ich bin mir sicher du hast danach ein gutes Gefühl (zu Recht).

nur zu! hunos

du solltest gleich zur Polizei gehen und dich als Zeuge melden. Wenn der Geschädigte geladen wird, ist die Zeugensuchzeit meist schon abgeschlossen...

Wenn der Geschädigte geladen wird, ist die Zeugensuchzeit meist schon abgeschlossen...

Quatsch mit Sauce - 1. gibt es keine "Zeugensuchzeit", 2. werden sehr wohl und sehr gerne auch Zeugen gehört, die erst nach der Abgabe des Vorgangs an die Staatsanwaltschaft ermittelt werden bzw. die sich erst dann melden!

0
@Greenfox1

das war ja auch mit Anführungszeichen zu lesen...was ich damit sagen wollte ist, dass es besser wäre, sich gleich zu melden, anstatt erstmal bis kurz vor dem Prozess zu warten, wenn man schon weiß, dass es einen Prozess gibt

Dein 2. trifft meist nur auf Zeugen zu, die erst durch die Eröffnung des Vorgangs überhaupt davon erfahren.

0

Wenn du ein ernsthafter Zeuge bist solltest du dich direkt bei der nächsten Polizeidienststelle melden.

Was möchtest Du wissen?