Wann soll ich mein Akku in meiner Solarleuchte wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst müsste erst mal eruiert werden, welche Akku-Technologie in dieser Solar-Lampe zum Einsatz kommt ( Ni-Cd , Ni-Mh , PB oder Li-Ion / Li-Po )

Grundlegend kann man aber durchaus hinreichende Funktion über einen Zeitraum von etwa 24 Monaten annehmen. Akkus in Lithium-Technologie halten in der Regel etwas mehr Ladezyklen als Nickel-basierte Akkus aus . Je nach Qualität ist aber mit einer Zyklenzahl zwischen 500 - 1000 x auszugehen, um dann noch etwa 50 - 70 % der ursprünglichen Restkapazität zu haben. 

Wie lang sollen die Leucht- / und Ladezeiten der Lampe denn laut Hersteller sein, und wie verhält es sich damit aktuell ?

der Hersteller gibt rund 500 Ladezyklen vor. Die Leuchte brauch 8h volle Sonne zum Laden und nachs entlädt sie solange bis der Akku komplett leer ist

0
@Mhrujztwhtekutd

Dann überprüfe mal, wie lange die Lampe dann nach voller Aufladung ( 8h Sonne ) nun noch ohne deutlich erkennbarem Verlust an Leuchtkraft nun noch leuchtet. 

Genaueres zum momentanen Zustand des Akkus kann man nur sagen, wenn man seine Nennspannung und seine Nennkapazität einerseits, andererseits Spannung und Stromaufnahme des Leuchtmittels kennt.

Die Angabe " etwa 500 Ladezyklen " dürfte wie eingangs erwähnt eine verbleibende ( nutzbare ) Restkapazität von etwa 50 - 70 % des ursprünglichen Nennwertes nach 500 Tagen des Gebrauchs bedeuten. 

Wenn die Solarleuchte nicht zu gross ist, simuliere den Winterbetrieb nach vollständiger Aufladung doch einfach mal im Kühlschrank oder Gefrierfach. 

Dann weisst Du, wie lange das Gerät bei niedrigen Temperaturen momentan noch leuchten würde. 

0

Wechsle den Akku erst wenn ein Mangel ersichtlich ist, also die Lampen nicht mehr lange leuchten.

Wozu sind diese  Lampen gut? Sie beleuchten ständig  irgendwelche Flecken  und sind  eher  Insektrnverwirrer als Hilfen. 

Was möchtest Du wissen?