Wann soll es mit der Bewerbung für die Bundeswehr losgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Machst du dort keine Ausbildung? Dann hoffe ich das du dich richtig informiert hast wegen der Verpflichtungszeit. 

Also du solltest dich schon mit einem Karriereberater zusammen setzen. Also nicht stressen aber auch keine Zeit verlieren. Musst du mal gucken bei Bundeswehrkarriere.de dort solltest du was finden

tecnobeat 08.08.2017, 21:35

Danke für die schnelle Antwort:)

0

Für die Feldwebellaufbahn verpflichtest du dich mindestens 12 Jahre.
Kurz vor deinem Abschluss kannst du dich schon über den Karriereberater bewerben.
Es kann zum Beispiel sein, dass du medizinische Auflagen bekommst, die deinen Dienstantritt verzögern würden.

tecnobeat 08.08.2017, 21:45

Danke für die schnelle Antwort, eine Hilfreiche sogar!:-)
Mit freundlichen Grüßen

0
Jerischo 08.08.2017, 21:55

Kein Problem

0

Hay Tim falls das wirklich dein Traum ist zur bw zu gehen kannst du dich jetzt schon mit ein Karriere Berater in deiner Nähe auseinander setzen. Die Sache mit dem Einstellungstest bis hin zur Einstellung kann etwas dauern ca. 6-7 Monate wenn du Glück hast aber auch länger.. jedoch muss du wissen wenn du dich als saz4 verpflichten lassen willst kannst du nicht die Feldwebel oder Offiziers Laufbahn einschlagen, da ist die verpflichtungszeit bei 12 Jahren

tecnobeat 09.08.2017, 07:51

Je länger, umso besser!
Danke für deine Antwort, auch eine sehr hilfreiche!
Mit freundlichen Grüßen Tim:)

0

Mit dieser Bewerbung bist Du nicht geeignet. Du hast die falsche Motivation.

tecnobeat 08.08.2017, 21:44

Könntest du das genauer erläutern? Mfg

0
Akka2323 08.08.2017, 21:50

Du willst Abenteuer, die meiste Zeit ist Langeweile.

0
tecnobeat 08.08.2017, 21:54

Ich möchte keine Abenteuer, tut mir leid, falls ich das möglicherweise etwas unpassend formuliert habe.
Aber trotzdem danke für deine Bemühungen.
Du könntest mir aber nicht möglicherweise weiterhelfen, also bzgl. meiner Frage.
Mfg.

0
Jerischo 08.08.2017, 21:58

Als PzGren oder Fallschirmjäger ist man oft genug auf Übungen, wo man man gefordert wird. Was man als langweilig empfindet und was nicht, kann jeder für sich entscheiden.

0

Was möchtest Du wissen?