wann sind optische täuschungen entstanden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die vielleicht älteste bekannte optische Täuschung könnte eine Höhlenmalerei in der Höhle von Font de Gaume sein, der Zeichner wollte vermutlich den Betrachter verwirren und hat eine Kombination aus Mammut und Bison an die Wand gezeichnet. (so ca. 15000 v. Chr. oder älter). Ansonsten gibt es auch aus der Antike optische Täuschungen wie den Tempel auf der Akropolis, verschiedene waagerechte Linien wurde extra krumm gebaut um ihn größer wirken zu lassen, dazu sind die Säulen auch nicht ganz gerade, usw....oder so ähnlich :-) Er ist ganz grob so um die 500 v.Chr. gebaut worden.

Was möchtest Du wissen?