Wann setzt man das Zeichen ein? ;

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das führt den satz nicht weiter wie ein komma, aber bringt den satz auch nicht zu ende wie eiin punkt. also ne mischung! zb: Ich bin gut in der schule; die lehrer finden das aber nicht!

so in der art

Deine Antwort ist die ausführlichste!Danke

0

Das setzt man ein, wenn ein Satz gramatikalisch zuende ist er aber vom Sinn noch nicht fertig ist.

Es trennt zwei Hauptsätze.

Das Zeichen heißt Semikolon. Nun kannst Du leichter googlen.

Das Zeichen ";" nennt man Semikolon und benutzt man um einen Satz zu trennen :)

Siehe hier:

Der Strichpunkt oder das Semikolon (lateinisch-griechisch „halbes Kolon“) „;“ (Plural: Semikola, Semikoloni oder Semikolons) ist ein Satzzeichen zur Verbindung zweier gleichrangiger Sätze oder Wortgruppen. Er bewirkt eine stärkere Trennung als das Komma, aber eine schwächere als der Punkt.

Beispiele:

Er kam nach Hause; seine Frau war noch nicht da.Zum Nachtisch gab es Äpfel, Bananen und Kirschen; rote Grütze und Vanillecreme; Plätzchen, Kuchen und Törtchen.

Was möchtest Du wissen?