Wann schwanger nach nuvaring?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn man jahrelang eine Hormonverhütung wählt, kann es durchaus länger dauern, ja auch bis zu einem Jahr, bis sich der nätürliche Zyklus wieder vollkommen eingependelt hat. Lange Blutungen, Stimmungswaschwankungen, Hitzewallungen, generelles Unwohlsein, ... sind keine seltenen Erscheinungen.
Der Körper hat Jahre lang Hormone bekommen, auf die er sich einstellen musste und von heute auf morgen fehlen sie ihm, da ist es nur verständlich, dass er so reagiert.

Ob du schwanger bist oder die Anzeichen durch etwas anderes herforgerufen werden, kann nur ein Schwangerschaftstest klären. Der Bluttest beim Frauenarzt ist hierbei am sichersten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadjavero
15.06.2016, 22:32

Das ist es, mein fa ist 40 km weg , werde wohl bis Samstag warten müssen 😏 Danke für die Antwort 😊

0
Kommentar von Nadjavero
15.06.2016, 22:45

Das wäre dann ja glaube ich schon ein frühtest. Ich meine das es sich erst nach 14 Tagen zu testen bzw Ausbleiben der Periode wegen dem Wert um Urin.?

0
Kommentar von Nadjavero
16.06.2016, 00:18

Danke :)

0

Ich würde erst mal ruhig bleiben... Man kann sich mehr einbilden als man selbst glaubt.

Teste dann, wenn nichts kommt.

Bei uns hat es direkt geklappt. Habe aber auch nie hormonell verhütet.

Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?