Wann schreibe ich bei Exponentialfunktionen mit e^ als Basis und wann mit a*b^x als Funktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim unbegrenzten Wachstum kannst du beides nehmen, empfinde a*b^x jedoch als wesentlich angenehmer.

Es gibt jedoch auch eingeschränktes und logistisches Wachstum. Das könntest du, glaub ich zumindest, auch mit a*b^x ausdrücken, aber e^ als Basis bietet sich da eher an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Basen in einander umrechnen -->

b ^ x = c ^ (x * ln(b) / ln(c))

e kann auch als Basis verwendet werden, also c = e

b ^ x = e ^ (x * ln(b)) weil ln(e) = 1 ist

Ein Faktor davor, also a, macht keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?