Wann schneidet man Buchsbaumkugeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Buchsbaum ist eigentlich anspruchslos und pflegeleicht und winterhart. Mit dem Schneiden sollte man schon sehr früh beginnen, damit sich die Pflanze mit den Jahren schön verzweigt und eine kompakte, dichte Form erhält. Schon bei zweijährigem Buchs kann man die Schere ansetzen: Will man eine Kugel formen, kappt man den Leittrieb und kürzt die Seitenzweige - das fördert den dichten Wuchs. Wichtig ist der regelmäßige Schnitt. Zweimal im Jahr werden die Neutriebe gekürzt: im April oder Mai und Ende September. Bei jungen Bäumen ist dafür eine Papierschere ideal, später kann es auch die Heckenschere sein.

Da Buchsbäume sehr anspruchslos sind würde ich sie jetzt schon vor Beginn der neuen Triebe versuchen in Kugelform zu bringen bzw. zu schneiden und dann noch einmal im Spätherbst. Im Übrigen gibt es für Buchsbäume verschiedene Formen-Gitter, damit es mit dem Schneiden leichter geht.

Man muss sich natürlich auch gut um die Buchsbaumkugel kümmern, wenn sie schon kugelig sind. Sonst wird da schnell wieder ein gewöhnlicher Busch daraus. Hier sind einige Tipps zusammengefasst:

http://www.gutefrage.net/video/buchsbaumkugeln-richtig-schneiden

Buchsbaum schneidet man im Juni und September, also 6. und 9. Monat. Kann man sich gut merken. Ich schneide immer mit meiner elektrischen Rasenkantenschere. das geht einfach super.

Was möchtest Du wissen?