Wann schließt sich eine offene Wunde am Zahnfleisch nach einer Abszesseröffnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wie schnell sich so eine Wunde verschließt hängt von sehr vielen Faktoren ab, z.B. wie groß die Wunde noch ist oder wie stark die Entzündung ist/war.

Jeder Körper heilt seine Wunden in seiner eigenen Geschwindigkeit, Ferndiagnosen übers Internet sind da immer sehr schwierig und schwammig.

Wichtig ist, dass du nicht an der Wunde rumfummelst, damit sie in Ruhe verheilen kann. Wenn du wirklich Angst hast, dass da trotzdem bis Montag etwas gewaltig schief laufen kann, verzichte auf körnige Sachen (Müsli) und Milchprodukte (Milchsäurebakterien können die Wundheilung verschlechtern), rauche nicht.

Nimm auf jeden Fall das Antibiotika weiter wie es von deinem Zahnarzt verschrieben wurde in wenn dir Montag noch mulmig ist, geh auf jeden Fall nochmal zum Zahnart, keiner wird dir da den Kopf abreißen :)

PS: Bin selber Zahnarzthelferin, du bist nicht die einzige mit solchen sorgen ;) Lieber einmal mehr als einmal zu wenig dahin.

Sunbeat 10.07.2017, 22:05

Danke für die Antwort. :) Die dicke Backe ist nun weg und die Wunde verheilt auch ganz gut. Mit dem Antibiotika bin ich morgen fertig.Nun habe ich das Problem, dass ich an dem verursachenden Zahn immer noch Aufbissschmerzen habe. Der Zahn selbst ist tot und offen. (ich weiß gerade nicht mehr, ob der schon wurzelbehandelt war). Ich denke, dass ich am Donnerstag noch mal hingehen werde. Muss der Zahn dann raus? Da hab ich totale Angst vor. :/

0
SilberDieb 10.07.2017, 22:11
@Sunbeat

Wenn an dem Zahn eine Wurzelkanalbehandlung begonnen wurde, ist es durchaus möglich das sich der Zahn einige Tage danach noch meldet (Sowohl beim Kauen, als auch einfach mal so). Es sollte aber nicht so sehr schmerzen das man eine Schmerztablette nehmen muss.

Es kann auch sein das von dem Abszess noch ein Entzündungsrest da ist, der jetzt etwas ärgert. Falls es sich bis morgen verschlimmert, geh auf jeden Fall morgen nochmal hin. Wenn das so bleibt oder sich bessert, ist Donnerstag in Ordnung.

Ob der Zahn raus muss oder drin bleiben kann, weiß ich leider nicht, da weiß dein Zahnarzt sicher mehr als ich.

1
Sunbeat 11.07.2017, 08:02
@SilberDieb

Also der Zahn selbst wurde vor ein paar Wochen aufgemacht, um den Druck zu nehmen, da er anfing weh zu tun, bzw. zu pochen. Wie gesagt, ich weiß nicht mehr genau, ob er da auch behandelt wurde. Letzte Woche wurde ja nur das Zahnfleisch aufgeschnitten wegen dem Abszess. Heute ist es immer noch unverändert. Ich werde die Praxis dann wohl am Donnerstag noch mal aufsuchen und hoffen, dass noch was gemacht werden kann, ohne dass der Zahn raus muss. 

0
SilberDieb 11.07.2017, 08:37
@Sunbeat

Klingt ganz nach einer Wurzelkanalbehandlung.

So eine Entzündung geht ja nich von jetzt auf gleich weg, wichtig ist das sie nicht schlimmer geworden ist.

1
Sunbeat 11.07.2017, 15:46
@SilberDieb

Mit erzählte vorhin jemand, dass er an einem Zahn auch Probleme hat und der Zahnarzt den Kiefer auffräsen muss, weil da wohl ein Wurzelrest noch drin ist, der sich entzündet hat, wo der Zahnarzt so nicht dran kommt. Wenn ich sowas höre, hoffe ich, dass das bei mir nicht auch so ist. Da bekomme ich schon beim Zuhören Angst. 

0
SilberDieb 11.07.2017, 17:22
@Sunbeat

Solche Fälle passieren eher selten, wenn die Wurzeln sehr gekrümmt sind und dann beim raus ziehen des Zahnes abbrechen. So lange dein Zahn sich nicht verschlimmert, ist ja alles in Ordnung. Und selbst wenn er raus müsste, bedeutet es ja nicht gleich das dein Zahnarzt dir den Knochen wegfräst.

1
Sunbeat 12.07.2017, 11:13
@SilberDieb

Derjenige hat den Zahn aber noch drin und es soll gefräst werden, deswegen hab ich schon Panik geschoben. :) Ist heute immer noch unverändert, morgen geht es dann also noch mal hin und dann habe ich hoffentlich bis zum nächsten regulären Termin Anfang August erst mal Ruhe. :) 

0

Ich glaube nicht, dass da noch Eiter in der Wunde sich befand, das würdest Du schmecken und der Zahnarzt würde die Wunde spülen oder einen Streifen einlegen, bis sich kein Eiter mehr bildet.

Was hat er denn zu Dir gesagt ?

Wie ist die Prognose und wann solltest Du wieder kommen ?

Normalerweise ist es schon so, wie Du es beschreibst, der Abszeß wird so lange behandelt bis die Entzündung abgeheilt ist, dann bleibt der kleine Schnitt offen und wächst innerhalb von 14 Tagen zusammen.

Wenn Du eine Veränderung hast oder Dir etwas nicht in Ordnung erscheint, solltest Du auf jeden Fall in der Praxis anrufen.


Was möchtest Du wissen?