Wann schliesst Merkel endlich die Grenzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil die Lösung einfach nur extrem kurzsichtig ist.

Das ist doch nur Symptombehandlung und greift überhaupt nicht an der Ursache des Problems an. Schau dir mal die Bilder / Video von Homs an: https://www.theguardian.com/world/video/2016/feb/04/drone-footage-homs-syria-utter-devastation-video
Ein Leben ist da nicht mehr möglich - vor allem nicht ohne massive Unterstützung. Und vor allem nicht, solange sich dort 3 Parteien bekämpfen. Da kannst du dir als Bürger nur überlegen wer dich umbringen soll: Assad, Rebellen oder der IS (der dich wahlweise auch nur versklavt und oder vergewaltigt bevor sie dich umbringen)

Und ja wir als westliche Welt tragen auch eine Verantwortung, weil sehr lange zugesehen wurde, wie dort die Lage eskaliert ohne etwas zu unternehmen.

Was wir jetzt erleben ist leider die Quittung für die Wegschau-Politik der letzten Jahre. Und das willst du jetzt lösen durch .. wegschauen? Dass das kein Erfolgsrezept ist sollte eigentlich jedem einleuchten. - Nein es gefällt mir nicht, dass die alle zu uns flüchten, aber ich kann's auch keinem verdenken. Bzw ich könnte es auch nicht vor mir verantworten, jemanden quasi direkt im Kriegsgebiet wieder auszusetzen. (Bei Wirtschaftsflüchtlingen sieht das anders aus - aber das ist eine andere Problematik.)

cmsxoxo 28.07.2016, 13:30

Ja man kann aber nicht jetzt alle Opfer aufnehmen man muss das Problem dort lösen und nicht einfach alle zu uns holen.

0
JohnSnow42 28.07.2016, 13:34
@cmsxoxo

Man kann sie aber auch nicht einfach verhungern lassen - und genau jetzt hast du die Zwickmühle erkannt, in die uns die Wegschau-Politik gebracht hat.

Wir müssen uns auf irgend eine Art und weise um diese Leute kümmern - das muss nicht heißen dass wir sie alle dauerhaft aufnehmen - aber einfach nur "Grenzen zu, mir scheißegal was aus euch wird" ist nicht das Bild, das ich und viele andere von einer Europäischen Union haben, die für Fortschritt und Modernität steht.

Habe ich eine Lösung? Nein. Aber Einfach "Grenzen zu" ist halt leider nur "einfach"

1
CoolCool1964 28.07.2016, 13:47

Ich finde das die Grenzen geschlossen gehören! 

0
JohnSnow42 28.07.2016, 13:50
@CoolCool1964

Wie gesagt - das löst nur das Problem noch lange nicht. Dann hast du lediglich den ersten Schritt getan. Willkommen in der realen Welt, wo kein Problem "mal einfach so" zu lösen ist. Aber natürlich darfst du das finden wie du magst - das wiederum ist der große Vorteil unserer Gesellschaftsform.

0

Warum will sie keine Grenzen schliessen?

Was sollte Deiner Meinung nach damit erreicht werden?

Weil das sinnlos ist. Die Attentäter sind Einzeltäter, die bereits mitten unter uns leben. Dann müsstest du auch alle Muslime aus unserem Land entfernen, wenn du Sicherheit haben willst. Fragt sich nur, wie du das bewerkstelligen willst, ohne gegen das Grundgesetz zu verstoßen?

Außerdem sterben jährlich mehr Menschen durch den Straßenverkehr, als durch Attentate. Daher ist die Gefahr von Attentaten zu vernachlässigen.

li3b3skind 28.07.2016, 13:25

das "noch" fehlt.

0
bastidunkel 28.07.2016, 13:35
@li3b3skind

li3b3skind: Die Anzahl der Attentate und Amokläufe ist in den letzten Jahrzehnten deutlich zurück gegangen. So sicher wie derzeit lebten wir früher nicht. 

Komischerweise will sich in der heutigen Zeit niemand mehr an die schrecklichen Attentate, z. B. von 1980 in München auf dem Oktoberfest (13 Tote, 211 Verletzte, 68 Schwerverletzte) oder 1986 auf die Disco LaBelle (3 Tote, 28 Verletzte) oder Mölln 1992, Solingen 1993 und, und, und ...erinnern.. Und zu der Zeit hatten wir noch KEINE Flüchtlingsströme!

2
cmsxoxo 28.07.2016, 13:27

Es ist ja erst der Anfang mit den Is Anschlägen ... Es sind doch keine Einzeltäter wenm sie einer Gruppe zugehören .

0
GanMar 28.07.2016, 13:28

Dann müsstest du auch alle Muslime aus unserem Land entfernen, wenn du Sicherheit haben willst.

Man könnte auch mit den depressiven jungen Leuten anfangen, deren Väter ihre Jagdwaffen nicht ordnungsgemäß wegschließen.

0
bastidunkel 28.07.2016, 13:37
@GanMar

Ich beziehe mich jetzt nur auf terroristische Attentate, siehe meine Liste oben. Die sind deutlich zurück gegangen. Da hatten wir früher durch die RAF deutlich mehr Tote zu beklagen.

1
augsburgchris 28.07.2016, 13:36

Die Christen sind auch nicht viel besser.

1
BTyker99 28.07.2016, 14:43

Die Grenzschließung hätte den Zweck, die illegale Migration zu unterbinden, unter der Europa zur Zeit leidet. Alleine Deutschland hat im letzten Jahr 1,5 - 2 Mio. illegale Einwanderer "aufgenommen" und es ist noch lange nicht klar, wie wir die wieder los werden.

Attentäter sind statistisch gesehen wesentlich ungefährlicher für die Gesellschaft als die normalen "Flüchtlinge".

0

Diese Frage kannst du mal der Nachfolgerin oder dem Nachfolger stellen, denn bei der kannst du noch in hundert Jahren darauf warten.

Ob es sich überhaupt noch lohnt, die Grenzen zu schließen, dass steht auf einem anderen Blatt. Vielleicht überleben wir das alle gar nicht mehr. Will ich allerdings nicht hoffen.

cmsxoxo 28.07.2016, 13:15

In wie viel Jahren werden den neue Wahlen stattfinden?

0
augsburgchris 28.07.2016, 13:16
@cmsxoxo

Nächstes Jahr und es ist derzeit davon auszugehen das sie noch eine Legislaturperiode dranhängen wird. 

0
bastidunkel 28.07.2016, 13:25
@cmsxoxo

Wenn du nicht mal weißt, wann die nächsten Wahlen sind, solltest du dich aus politischen Diskussionen einfach RAUSHALTEN !

2

Ich finde auch das endlich die Grenzen geschlossen werden sollten!  Wir haben viel zuviele Flüchtlinge hier! 

Sie hat vielleicht Angst ihr Gesicht zu verlieren. 

cmsxoxo 28.07.2016, 13:15

Hat sie für mich schon.

0

Warum sollte sie so einen Quatsch tun? Was können die Flüchtlinge für die Idioten die gerade unterwegs sind? 

cmsxoxo 28.07.2016, 13:18

Ja damit wir die Flüchtlinge die hier sind erstmal versorgen können. Warum paar Idioten ? in Köln waren es viele ...

0
augsburgchris 28.07.2016, 13:35
@cmsxoxo

auch diese "vielen" sind nur ein kleiner Teil. Glaubst du allen Ernstes du hättest mehr Geld auf dem Konto wenn keine Flüchtlinge hier wären?

2
BTyker99 28.07.2016, 14:36

Was soll immer das Gerede von Geld oder die Annahme, dass der Grenzschutz gegen Terroristen eingesetzt werden sollte? In erster Linie soll die Grenze geschlossen werden, um die illegale Einwanderung durch die sogenannten "Flüchtlinge" zu unterbinden.

0

Was möchtest Du wissen?