Wann schlagen Aknemedikamente an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann nicht pauschal sagen wann das Medikament wirken wird. Mein Mann hat damals als Jugendlicher mit der Zeit viele verschiedene Aknemedikamente verschrieben bekommen. Manche haben schneller gewirkt, bei anderen hat es länger gedauert. Leider hatten sie alle mehr oder weniger starke Nebenwirkungen.

Viel wichtiger als die Schnelligkeit der Wirkung wäre für mich die Dauerhaftigkeit. Nach vielen verschiedenen Medikamenten hat er zuletzt sehr starke Tabletten verschrieben bekommen, mit denen er die Akne auch dauerhaft in den Griff bekommen hat. Vor ca. 2,5 Jahren hat er aber eine chronische Hautkrankheit bekommen, die ebenfalls Pickel im Gesicht verursacht.

Hierzu kann ich dir nur raten dich nicht nur auf das Medikament zu verlassen. Mein Rat an dich ist auch auf deine Ernährung zu achten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Qualität der Ernährung auch starken Einfluss auf die Haut hat.

Mein Mann und ich haben unsere Ernährung umgestellet und essen nun mehr Obst, Gemüse und Salate. Oft mixen wir diese zu grünen Smoothies. Bei meinem Mann hat dies zu einer deutlichen Verbesserung der Haut geführt. Seine Haut sieht nun gut aus. Von seiner Erkankung ist derzeit nichts zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist es so, dass wenn du mit Aknemedis beginnst, es zunächst etwas stärker wird. Dann aber ca. 2-3 Wochen später siehst du klare Veränderungen. Aknemedikamente sind aber klar der allerletzte Schritt da diese zu vielen Nebenwirkungen führen und auch bleibendes machen können. Falls du alles andere schon probiert hast und dein Arzt dir solche gegeben hat, lies bitte zuerst die Packungsbeilage um dir über Nebenwirkungen und Folgen bewusst zu sein.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir half kein einziges Aknemedikament - da ich leider nicht eruieren kann ob du Männlein oder Weiblein bist kann ich dir nur sagen was mir i diesem Fall geholfen hatte.

Der Arzt hat bei mir einen Androgen - Überschuss festgestellt und mir eine bestimmte Pille verschrieben- und siehe da in 3 Monaten waren die ganzen Hautunreinheiten weg.

Bei Aknemedikamenten ist es so, dass letztlich die Wirkung erst nach 2 - 3 Monaten eintritt. Genau so wie bei der Pille.

Wenn du männlich sein solltest kann die Umstellung der Ernährung aus sehr viel bewirken.

Zusätzlich kann ich dir Empfehlen: Ph neutrale Gesichtsseife - und Ölfreieprodukte für die Haut also etwas auf Wasserbasis.

Hautantibiotika - also bestimmte Cremen, Gele usw. und Vitamin A Säure - kann ggf. Nebenwirkungen hervorrufen, deswegen nur mit Absprache eines Arztes einnehmen.

Lg.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft gar nicht oder spät. Letzlich half mir nur eine Behandlung mit Roaccutan, einem absoluten Aknehammer mit entsprechenden Nebenwirkungen. Ich weiß gar nicht ob es das heute noch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dein Frage schon etwas detallierter stellen.

Wenn du eine Schmerztablette nimmst, wirkt die nach etwa 20 Minuten.

Antidepressiva, Antibiotika da merkt man meist erst nach 2 Std etwas. Oder was meinst du mit Anschlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?