Wann sagt man "Worte" und wann "Wörter"?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Plural Wörter liegt der Fokus auf dem sprachlichen, beim Plural Worten auf
 dem inhaltlichen Aspekt.

"Dieser Satz besteht aus sechs Wörtern."

"Friede und Freiheit sind große Worte."

Darüber hinaus kann "Wort" mit dem Plural "Worte" sich auch auf Aussprüche beziehen, die aus mehreren Wörtern bestehen. ("Letzte Worte großer Männer")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: "Wörter" ist der Plural von "Wort" - ein Satz besteht aus mehreren Wörtern.

Geht es aber um einen Ausspruch oder Aussage, in dem die einzelnen Worte in einem Zusammenhang stehen, lautet der Plural "Worte" - z.B kann man nach einer guten Rede sagen "Er hat die richtigen Worte gefunden"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)

Dieses Zitat von Albert EInstein besteht aus einzelnen Wörtern, gehört aber im Ganzen betrachtet zur Kategorie "Worte",  also zu Aussprüche, die für die Menschen eine bestimmte Bedeutung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man viele Wörter hat dann Wörter wenn nur ein Wort dann wort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worte können auch ganze Sätze sein; "Seine Worte zum Andenken gingen mir durch Mark und Bein!"

Wörter ist die Vielzahl des Wortes. Aber auch Sätze können Sprichwörter sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich kann mit Wörter umgehen"

"Dazu fehlen mir echt die Worte"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
10.04.2016, 20:54

"Ich kann mit Wörter umgehen"

Wenn Du mit Wörtern umgehen kannst, dann solltest Du auch den Plural richtig einsetzen.

2
Kommentar von Naiver
10.04.2016, 20:57

Cybers, verzeih mir die Korrektur: "Wörtern" :- )         Herb gimme five!

3

Was möchtest Du wissen?