Wann sagt man "der Teil" und wann sagt man "das Teil"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Wort "Teil" gibt es in zwei Bedeutungen, als männlichen Teil und als

sächliches Teil. Während "der Teil" immer als Untermenge eines Ganzen

zu sehen ist, steht „das Teil“ für etwas Losgelöstes, für ein einzelnes

Stück.

Der Teil (Teil eines Ganzen):

der Erdteil, der Landesteil, der Stadtteil, der
Elternteil, der Bestandteil, der (vordere/hintere) Zugteil, der
Mittelteil (z.B. mittlerer Abschnitt eines Buches)

Das Teil (loses Stück):

das Puzzleteil, das Ersatzteil, das Einzelteil, das Altenteil, das Oberteil, das Plastikteil, das Wrackteil

ich hab das intuitiv immer so gemacht, obwohl es mir garnicht bewusst war^^

0

"Der Teil" bezieht sich auf den Part einer "Filmreihe".

"Das Teil" kann alles sein, was man nicht auf Anhieb namentlich beziffern kann.

Der größere Teil meiner Familie ist keine Filmreihe, der kleinere auch nicht. 

Was willst du beziffern? Zählen? 

1

Wann schreibt man Worte und wann Wörter? Für dich zum Nachdenken.

Wie meinst du das?

Das Wort, die Worte? 
Der Wort, die Wörter? 

0

Was möchtest Du wissen?