Wann sage ich ihm die Wahrheit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ehrlich gesagt, finde ich die sexuelle Ausrichtung in diesem Moment nicht so wichtig. Solltet Ihr tatsächlich zusammen kommen, ist Deine Entscheidung ja gefallen. Sollte das zwischen Euch nicht passen und Du orientierst Dich nach einer Trennung wieder zum eigenen Geschlecht ist das für ihn ja erst einmal zweitrangig. Ich denke, dass man soetwas erst kund tut, wenn man wirklich Vertrauen aufgebaut hat und genau weiß, wie man zueinander steht. Wenn Ihr erst einmal ein paar Monate zusammen sein solltet und Ihr über vergangene Beziehungen reden solltet, dann könntest Du es erwähnen. Das würde ich aber wirklich von der Situation abhängig machen. Ich habe keine Ahnung, ob er in dieser Hinsicht tolerant oder interessiert ist, es könnte aber auch sein, dass es ihn verunsichert und gerade zu Anfang einer Beziehung wäre das kontraproduktiv. Es ist ja auch nichts, was man einem direkt auf die Nase binden muss. Du interessierst Dich halt für beide Geschlechter. Na und? Hast halt mehr Auswahl. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkst du, dass diese Information für Ihn relevant sein könnte? 
Also wenn du ihm das unbedingt sagen musst, dann mach es einfach, denke nicht dass es etwas an seinen Gefühlen für dich ändern würde.
Ansonsten glaube ich nicht dass das wichtig ist, wenn du dich in ihn verliebt hast :-)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Anbetracht der sozusagen fortgeschrittenen Situation zwischen euch beiden, da wärst Du durchaus ganz gut beraten mit deiner sexuellen Neigung nicht länger hinter dem Berg zu halten. Es wäre nämlich durchaus nicht gänzlich von der Hand zu weisen, das dein Freund damit auch ein größeres Problem haben könnte und zwar dann, wenn Du möglicherweise deine sexuelle Neigung innerhalb deiner Beziehung ausleben möchtest. Anderenfalls, wenn es für dich ohnehin innerhalb der Beziehung nicht in Frage käme, dann wäre es auch nicht zwangsläufig erforderlich damit herauszurücken.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, so früh wie möglich. Rede offen mit ihm darüber, er hat bestimmt Verständnis dafür. Lieber so früh wie möglich! Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe dein Problem ehrlich gesagt nicht ganz :'D Aber mit ein paar lockeren Bemerkungen was Frauen angeht, sollte er es auch irgendwann verstehen xD "Hi, ich bin bi", halte ich in dem Fall eher für weniger sinnvoll, da es keine so große Rolle spielen sollte... Es ist etwas nebensächliches wenn ihr in einer Beziehung seit, meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniWied
11.03.2016, 17:51

wer weiß villt. ist es für manche Männer eine Sache der ehre, Männlichkeit oder so :D

0
Kommentar von fxckyou
11.03.2016, 17:53

Naja, ich denke eher weniger das es ein Problem für ihn sein wird xD

0

irgendwann, wenn es sich grade gut anbietet. der Moment kommt schon noch glaube ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es für gut, wenn du es ihm so schnell wie möglich sagst, denn wenn er dich wirklich liebt würde er dich nicht wegen diesem Grund verlassen. Nur könnte es sein, dass er die ersten Wochen etwas distanziert das anpackt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten bevor ihr zusammen kommt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typen finden es toll, wenn du noch eine Frau mit zum Sex bringst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?