Wann P(min. 1x 6) gleich groß?

2 Antworten

Die Aussage ist wahr.

Wenn ich 3 mal hintereinander würfel ist die Wahrscheinlichkeit: 6^-1 * 6^-1 * 6^-1, ich habe also 6 mögliche Pfade 3 mal.

Im anderen Fall muss ich zwar nur einen Pfad entlanggehen, dieser hat jedoch nicht nur 6 sondern 6^3 mögliche, wovon einer der Richtige ist.

In beiden Fällen ist die Lösung= (100/6^3)%

Obwohl sich doch fürs 3 malige Würfeln mit einem Würfel aus der Gegenwahrscheinlichkeit mit 1-(5/6)^3 für die Wahrscheinlichkeit P(min. 1x 6) 91/216=42,13% ergeben müsste. Anders geschrieben käme das gleiche für P(min. 1x 6)=1/6+5/6*1/6+5/6*5/6*1/6 heraus.

0

ach das, das ist trivial, das kannst du alleine

Was möchtest Du wissen?