Wann pflanzt man am besten Obstbäume an?

3 Antworten

Am Besten ist der Herbst. Dann braucht der Baum nicht so viel Kraft für die Blätter / Äste, sondern die Wurzeln können sich gut ausbilden.

Was macht Dein Garten?:-)

0

Herbst und Frühling sind immer gut. Ich mag lieber Herbst, dann verwurzelt er schon mal über Winter.

Und was muss man bezüglich der Erstdüngung und Erstbewässerung bei Pflanzung beachten?

0
@jheart

Nicht so viel Düngen, weil sich dann die Wurzeln besser Nahrung suchen. Feucht halten.

0

Welche Stecklinge hast du denn? Obstbäume sind in der Regel durch Okulation auf Wildreiser vermehrt. Mit Sämlingen oder Stecklingen von Apfel, Birne, Kirsche und Co. wirst du nicht viel Freude haben, fürchte ich. Ergänzend zu gri1su und Luise, wenn du im Herbst Obstbäume pflanzt, dann musst du im Winter bei Frost darauf achten, dass der Wurzelballen nicht hochgeschoben wird. Getopfte Ware kann man jederzeit pflanzen. Ich ziehe aus langjähriger Erfahrung das Frühjahr vor um Bäume und Sträucher zu pflanzen. Nach der Pflanzung muss gut gewässert werden, auch wenn es regnet! Eine gute Düngung sollte im Frühjahr erfolgen. Im Herbst hat es keinen Sinn.

Ich habe noch keine Stecklinge. Welche Alternativen sind denn die bessten, wenn man schnell einen tragenden Apfel- oder Pflaumenbaum im Garten haben will?

0
@jheart

Wenn du wenig Platz hast und viele verschiedene Obstsorten möchtest kann ich dir kleinbleibende Spindel- oder auch Ballerinabäume empfehlen. Die tragen manchmal schon im Jahr der Pflanzung. Für einen größeren Garten tun es Halbstämme auch, der Ertrag kann einen allerdings manchmal überfordern. Geh in eine Baumschule oder in ein sehr gutes Gartencenter und lass dich dort ausführlich beraten. Ein Baum ist eine langfristige Anschaffung und will mit Bedacht ausgewählt werden. Du solltest auch bedenken, dass manche Obstsorten nicht selbstfruchtend sind und einen Partner in der Nähe brauchen.

0

Tomaten und Rindenmulch?

Ich habe im Garten viele Tomaten gepflanzt, alles selber gezogen. Jetzt nervt das Unkraut, da ich ein paar Monat seltener bei meiner Mutter bin aber sie und ihr makker nix im Garten machen kann, möchte ich wenigstens Rindenmulch unter die Tomaten streuen, damit möglichst wenig Unkraut kommt.

Kann man das machen mit Tomaten und Rindenmulch ?

...zur Frage

Obstbäume und Bestäubung?

Hallo Ihr,

wenn man einen Garten hat, in dem man Obstbäume pflanzen will. Was ist zu beachten? Benötigt man wegen der Bestäubung der Blumen immer mehrere Bäume, oder reicht es, wenn man von allen Baumsorten jeweils einen hat?

Ich interessiere mich hierbei für Pflaumen, Sauerkirschen, Kirschen und Apfelbäume...

...zur Frage

Warum Bio Zimmerpflanzen?

Ich möchte mir Zimmerpflanzen kaufen, die die Luft reinigen. Nun habe ich aber an verschiedenen Stellen mehrmals und ohne Begründung gelesen, dass man möglichst solche in Bio Qualität kaufen sollte. Kann mir jemand erklären, warum die denn Bio sein sollen, wenn man sie sowieso nicht isst und sie die Luft filtern sollen? Vielen Dank.

...zur Frage

Brennesseln ,wie auf Dauer entfernen?

Wir haben neben unserem Garten ein Grundstück , auf dem seit mehreren JAhren >Brennesseln wachsen - so als breiter Streifen . Die möchte ich jetzt auf Dauer weg haben und dort Blumen anpflanzen und auch Obstbäume . Wie bekomme ich die auf Dauer wirklich weg? .Hat jemand Tips?

...zur Frage

wann pflanzt man kartoffel?

ich möchte kartoffel in den garten setzen ,zur welcher jahreszeit setzt man kartoffel??? wann setzt man um frühkartoffel zu bekommen und wann setzt man um die spätkartoffel zu bekommen ?!

...zur Frage

Wie lange dauert es bis ein Baum ausgewachsen ist wenn man ihn neu pflanzt?

Hallo , ich würde gerne einen Baum in meinen Garten Pflanzen und ich kenne mich um ehrlich zu sein gar nicht damit aus . Also wie lange würde es ungefähr dauern , wenn ich einem Baum pflanzen würde ( und wann nach welche Zeit würde er generell anfangen zu wachsen ?)
Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?