Wann nimmt man welche binomische Formel her?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt doch unmittelbar auf der Hand.
Wenn du z.B. (x + 4) quadrierst, dann die erste,
bei (x - 4)² die zweite,
und bei (x + 4) * (x- 4) die dritte.

Oder meinst du rückwärts?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:46

okay danke. ne meinte schon vorwärts

0

Die erste und zweite braucht man, um eine quadratische Ergänzung lösen zu können - mit der dritten kann man Kopfrechenaufgaben im Einmaleins lösen.

ansonsten:

(a+b)² = a² + 2ab + b²

(a-b)² = a² - 2ab + b²

(a+b) (a-b) = a² - b²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:40

Also bei folgender Aufgabe braucht man dann die zweite binomische formel oder: (a-3)^2

0
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:41

okay danke :)

0

du musst das schon konkret auschreiben...die erste ist (a+b)²,die zweite (a-b)² die dritte ist (a+b)(a-b)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:37

okay danke. Welche binomische Formel braucht man dann be folgender Aufgabe: (a-3)^2

2
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:38

bei*

1
Kommentar von AllAboutPC
16.11.2015, 14:49

okay danke. Wie meinst du das genau das der dritte Term dann positiv wird ? Kannst du vllt ein paar Beispiele machen ?

2

hier üben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. (a+b) hoch 2
2. (a-b) hoch 2
3. (a+b)( a-b)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?