Wann nimmt man in Englisch "If I were" und wann "If I was"?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

OMG - diese Frage wurde in den letzten Monaten schon ca. 50mal gestellt: Beide Formen sind richtig, Umgangssprachlich setzt sich das "If I was" durch. Noch vor einigen Jahren galt "If I was" als falsch. "If I were..." ist ein Rest des fast ausgestorbenenen KONJUNKTIVS im Englischen.

Ich war aber in den letzten Monaten nicht daueronline bei gutefrage.net und du hast 100pro auch mal ne Frage doppelt gestellt. Aber trotzdem danke und DH :D

0
@lindi2512

Bei den "verwandten Fragen" steht zumindest keine ähnliche Frage wie diese.

0

Diese Sätze werden im Englischen als Conditional Sentences bezeichnet, und können in drei verschiedenen Ausformungen auftauchen. Realistische Konditionalkonstruktion "If I can spare time I will answer this question." Bedeutet, ja, ich habe die Zeit und beantworte diesen Satz. Konditionalkonstruktion, die bereits erfüllt worden ist 2If I was invited to cinema last week, I can´t have gone to the concert today" (as I am out of money now) Ich war letzte Woche im Kino, kann aus finanziellen Gründen nun heute nicht mehr ins Konzert gehen, schade.. a. Konditionalkonstruktion, die nicht oder nur theoretisch erfüllt werden kann "If time travel were possible, I could go back and win the lottery." Wenn Zeitreisen möglich wären, könnte ich zurückgehen in der Zeit und einen Lottogewinn machen... Dass dieses nicht geht, ist augenscheinlich und auch noch bedauerlich ;) b)Konditionalkonstruktion, die nicht mehr erfüllbar sind "If I had known before I could have sent you the tickets." Wenn ich es vorher gewusst hätte,hätte ich euch meine Eintrittskarten schicken können. (Dass ich am Tag des Konzerts krank wurde..) "If I were " drückt also aus, dass etwas rein hypothetisch aber nicht tatsächlich so ist, oder etwas sehr unwahrscheinlich ist, oder gar das Gegenteil der Fall ist, genannt Present Subjunctiv bzw. Konjunktiv Präsens und wird für alle Personen verwendet. Der Past Subjunctiv würde heissen: "If I had been ".. Aber wann ist denn nun der Satz "If I was " besser? 1. If I was wrong, I admit . 2. If I were wrong, I would admit. Satz 1 drückt aus, dass der Sprecher zugibt, dass er sich geirrt hat, es liegt ein Sprechakt vor. Satz 2 sagt aus, dass der Sprecher entweder seinen Fehler zugeben würde, falls er erkannt wird, oder die Tatsache, dass er nicht zugibt, zeigt klar an, dass er sich nicht geirrt hat. Hier ist also beides hypothetisch, sowohl die Möglichkeit,dass der Sprechende sich geirrt hatte, oder dass er es zugibt.

Ich bin in der 9. Klasse und ich kann mich noch genau daran erinnern, dass es "If I were you" heißt. Wir hatten in der 7. Klasse If-Sätze und mussten ständig sagen "If I were you, I would..." Ganz sicher!

Hallo,

if I were (a boy) = wenn ich ein Junge wäre

Es handelt sich hier um das

Conditional 2:

if + past tense - im Hauptsatz would (‘d) + verb oder could + verb

Damit wird eine Möglichkeit ausgedrückt.

Das past tense im if-Satz drückt hier keine Vergangenheit aus.

Merke:

In der Umgangssprache wird häufig was für 1. + 3. Person Singular (Einzahl; I + he/she/it) verwendet.

If I was (a boy).

In der Schriftsprache dagegen verwendet man were für alle Personen.

if I were (a boy)

Und das sollte man in der Schule auch so halten.


Dass es in Songs oft dennoch were heißt, ist künstlerische Freiheit (oft auch des Reimes/Versmaßes wegen),

wie man sie auch in deutschen Schlagern findet, z.B. in

Marmor, Stein und Eisen bricht

Grammatikalisch müsste es hier brechen heißen,

aber das reimt sich nun mal nicht auf aber unsere Liebe nicht.

:-) AstridDerPu

"if I were" ist Konjunktiv, das passt in Deinen Satz; anderenfalls würdest Du ja sagen "wenn ich Du war" - und das ist Quatsch

im gesprochenen kann auch "if i was" verwendet werden, das förmlich korrekte ist aber "if i were" (Konjunktiv)

Soweit ich weiß, ist beides richtig. If I were you ist nur höflicher und ich persönlich würde das auch immer nehmen.

So weit ich weiß nimmt man beides >> fürs Gleiche<<

Die benutzt du wenn du etwas in der Vergangenheit schreiben willst nennt sich Simple Past

In einer englisch arbeit bei uns ist if i "were" verboten.............

beides ist möglich

es is beides richtig :) aber es wird meist in einem if-satz i were you gesagt, frag mich nicht warum es so is, aber es is so :)

if i were gibts nicht weil i singzuar is

Aber natürlich gibt es "If I were", zB "If I were you, I would..." ---- Erst einmal Englisch lernen, bevor Du solche Antworten gibst!

0

Was möchtest Du wissen?