Wann nimmt man beim Tattoo die Folie ab, bzw kann man danach einen Verband drüberwickeln?

4 Antworten

Ich habe zwar selber keine Tattoos, aber meine Freundin dafür das eine oder andere.

Sie nimmt die Folie immer recht schnell ab und cremt dann halt fleißig.

Wichtig ist dass das Tattoo immer sauber ist und Du regelmäßig cremst. Die Creme immer nur dünn auftragen. Direkter Sonne solltest Du das Tattoo in den ersten Tagen auch nicht unbedingt aussetzen, aber das ist aktuell ja eh eher nicht die Jahreszeit dafür.

Flecken auf den Klamotten von evtl noch minimal austretender Tinte kannst Du übrigens am Besten vermeiden, wenn Du eher ein schwarzes T-Shirt trägst ;)

Die Folie ist nur für die ersten 3-4 Stunden nach dem Stechen. Danach wie du schon schreibst. Vorsichtig Wasser drüber laufen lassen und mit der empfohlenen Creme dünn eincremen.

Bitte keinen Verband o. ä. anlegen! An das Tattoo muss nun Luft und 2-3x täglich dünn eincremen, dann heilt es auch ordnungsgemäß.

Nein der Mann hat Recht - nimm die Folie nach drei Stunden ab und säubere die Stelle dann vorsichtig. Teilweise geht dann Tinte und natürlich auch ein bisschen Blut runter also nicht erschrecken. Tut auch weh aber es ist wichtig, dass die Stelle etwas atmen kann. Lass es ein bisschen an der Luft und schmiere das Tattoo und Umgebung dann mit Bepanthen ein. Ich empfehle das so um die Schlafenszeit zu machen.

Nachtrag: kein Verband. Rechne damit, daß nachträglich auch immer noch ein bisschen Tinte rauskommen kann also solltest du eher alte Bettwäsche benutzen und unter das Hemd vielleicht so ein langweiliges Shirt ziehen.

0

frisches tattoo, creme paar stunden später drauf tun

Hab heute um 12 Uhr ein tattoo gestochen bekommen und der tattoowierer hat gemeint Ich soll die Folie eine Stunde dran lassen..habdas tattoo mit Mit lauwarmen Wasser und seife zuerst gewaschen und dann sollte man Ja bepanthen draufmachen oder so...da Ich keine creme grade vorhanden hab, habe Ich jetzt einfach bebe zartcreme draufgemacht, weil Ich Grad bei meiner Cousine bin und daheim müsste Ich bepanthen und so da haben..ist es jetzt schlimm dass Ich die creme draufgemacht habe und die Folie nicht mehr drauf ist und die andere creme erst heute Abend draufmache?

...zur Frage

Tattoofarbe verläuft unter folie, soll die folie ab?

Habe mir gestern um 17 Uhr ein Tattoo stechen lassen und eine selbstklebende Folie drauf bekommen, laut tattoowierer soll die folie 4 Tage lang drauf bleiben. Habe jetzt allerdings bedenken, da mein Tattoo nur noch ein einziger Schwarzer Fleck ist, weil die Farbe verlaufen ist und man beim anfassen auch richtig die Flüssigkeit merkt. Soll ich die folie trotzdem drauf lassen? Habe so.viele unterschiedliche Meinungen gelesen, die meisten waren folie ab, aber der tattoowierer wird doch wissen oder? Ich bin verunsichert.

...zur Frage

Tattoo Folie 2 Std.?

Hallo ich hab mir vor kurzem ein Tattoo stechen lassen, die Assistentin meinte nach ca. 2 Stunden kann ich die Folie anmachen, aber da ich sicher gehen wollte hab ich jetzt im Internet nochmal nachgeschaut und fast jeder meinte man trägt die Folie 4-8 stunden wenn sogar nicht Tage lang. Bin mir unsicher ob ich die Folie jetzt wirklich mach 2 Stunden Weg machen soll. Hat jemand Erfahrung?

Danke im Voraus

...zur Frage

Tattoo "Nachbehandlung" Folie, Creme, waschen..?

Hallo! Ich habe seit heute ein Tattoo auf dem Fuß. Der Tattoowierer meinte, ich solle die Folie nach ein paar stunden abnehmen und den Fuß regelmäßig mit bepanthen eincremen.

Ein anderer Tattoowierer meinte jedoch, dass man die Folie ein paar Tage drauf lassen soll. Zudem habe ich keine Bepanthen, kann man auch normale Nivea oder Penathen Creme nehmen? Zum waschen hat er nur gesagt, dass ich meinen Fuß nicht einreiben soll, sonst kann ich normal duschen, nicht baden. Was nun tun?

Lieben gruß, und vielen Dank!!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?