Wann nimmt benommenheit ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich weiss von mehreren personen im verwandten und bekanntenkreis, das man da viel geduld braucht.

das du ungeduldig bist, hilft da nicht gerade.

ich nenn ihn mal peter. er hat jetzt nach 3 jahren eine deutliche veränderung gezeigt. er hatte krebs und durch falsche nachsorge und infektionen bekam er depressionen. mittlerweile wurde er entsprechend behandelt, so das wir beim telefonieren merkten, wie er sich ins gespräch einmischte und sogar mit uns in ein konzert ging. besondern gut tat ihm jetzt ein urlaub von 3 monaten mit luftveränderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie geht es Dir mit Deiner Benommenheit?Mir geht es genau gleich wie Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brigotte
30.01.2016, 19:19

Mittlerweile ist die benommenheit so gut wie weg, dafür ist die schlappheit immer noch da, hauptsächlich bis mittags. Ich versuche, mir selbst keinen stress mehr zu machen und gehe alles etwas ruhiger an.

0
Kommentar von Sorrisoo
30.01.2016, 19:36

Vielen Dank für Deine Nachricht. Es ist schön zu hören, dass das auch wieder vorbei geht. Das gibt einem wieder Hoffnung. Wie lange hat es bei Dir gedauert?

0

Was möchtest Du wissen?