Wann neuen Mobilfunkvertrag über check24 abschließen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast Du dir mal ausgerechnet, was das im Vergleich zu einer getrennten Beschaffung von Handy und Mobilfunkvertrag kostet? In der Regel zahlt man einen überteuerten Gerätepreis mit einen ebenso überteuerten Mobilfunktarif (weil mit nicht benötigten aber mitbezahlten Inklusivleistung).

Ansonsten: Der Altvertrag muss fristgerecht gekündigt werden (typischerweise drei Monate vor Laufzeitende). In dem Kündigungsschreiben würde ich die Rufnummernmitnahme ankündigen. Der Neuvertrag sollte bei Rufnummernmitnahme mindestens ein Monat vor anvisierten Vertragsbeginn abgeschlossen werden.

Soweit Du keine vorzeitige Rufnummernmitnahme beantragt, gibt es keine Überschneidungen der beiden Mobilfunkverträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danfran
15.09.2016, 14:31

Ja, habe ich ausgerechnet. Ich beobachte jetzt seit Monaten dafür den Markt und es ist die günstigste Variante für meinen Bedarf. Ich habe seit ca. 20 Jahren Handys bei allen Anbietern und in allen Netzen, Pre- und Postpaid, und DAS ist dieses Mal die beste Lösung.

Gekündigt ist fristgerecht, Portierung ist auch angekündigt, ich denke daher, dass ich in den nächsten Tagen abschließen werde.

0

Was möchtest Du wissen?