Wann nach Absendung und Eingangsbestätigung einer Bewerbung anrufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aber das ist ja fast 2 Monate her und jetzt bin ich unsicher ob ich nicht doch einmal anrufen oder eine E-Mail schreiben soll? Was meint ihr?

Die machen es sich dann ja auch ein wenig einfach, vor allem wenn man sich dort ganzjährig bewerben kann. Vorsicht! Du musst an dich denken und du stellst einfach deine eigenen Bedingungen: zwei Monate sind ausreichend lange bei einem AG, der offensichtlich erst mal nur Bewerbungen sammeln will und sich so wenig Arbeit wie möglich machen will. Vorsicht: Anzeichen eines schlechten AG! Also rufe dort an und stelle konkrete Fragen (ob es z.B. überhaupt absehbar freie Stellen gibt und wann das sein soll, welche besondere Fachkenntnisse man mitbringen soll usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach fast 2 Monaten würde ich auf jeden Fall mal nachfragen. Egal, ob die das nicht wollen. Es kann nämlich gut sein, dass du kein Glück hattest und die sich nicht mal die Mühe machen, dir ordentlich abzusagen.

Ich drücke die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannamatz
28.02.2017, 21:25

Okay Dankeschön :)

0

Im öffentlichen Dienst kann das so lange dauern. Wann ist Bewerbungsfristende? Achte darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht sich gut,

wenn die explizit schreiben "auf Rückfragen verzichten" und du fragst nach

also wäre ich Personalbearbeiter, deine Bewerbung wäre dann (spätestens) im Müll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was stand denn in der Stellenausschreibung zu wann die Stelle besetzt werden soll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannamatz
28.02.2017, 21:24

Es stand nur da, dass man sich ganzjährig bewerben kann. 

0

Was möchtest Du wissen?