wann muss Vermieter Renovierung rechtzeitig ankündigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vermieter muss Modernisierungsmaßnahmen spätestens drei Monate vor Beginn der Arbeiten in Textform ankündigen (§ 555 c Abs. 1 BGB). Die Modernisierungsankündigung muss Angaben enthalten über:

1. die Art und den geplanten Umfang der Modernisierungsmaßnahme in wesentlichen Zügen,
2. den voraussichtlichen Beginn und die voraussichtliche Dauer der Modernisierungsmaßnahme,
3. den Betrag der zu erwartenden Mieterhöhung, sofern eine Erhöhung nach § 559 verlangt werden soll, sowie die voraussichtlichen künftigen Betriebskosten.

Betrifft die Ankündigung eine energetische Modernisierung oder eine Klima schützende Maßnahme, kann der Vermieter insbesondere hinsichtlich der energetischen Qualität von Bauteilen auf allgemein anerkannte Pauschalwerte Bezug nehmen (§ 555 c Abs. 3 BGB).

Der Vermieter soll den Mieter auch auf die Form und die Frist des Härteeinwandes (siehe oben Punkt 2.) hinweisen (§ 555 c Abs. 2 BGB).

Ausnahme nach § 555 c Abs. 4 BGB: Die Ankündigungspflicht gilt nicht für Maßnahmen, die mit keiner oder nur mit einer unerheblichen Einwirkung auf die vermieteten Räume verbunden sind (z. B. Installation eines Briefkastens, einer Gegensprechanlage) und zu keiner oder nur zu einer unerheblichen Mieterhöhung (bis maximal 5 %) führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lustig50
09.11.2016, 18:17

danke... also in meinem Fall muss er zumindest 3 monate, schriftlich, vorher ankündigen.

0

Da Du also sowieso vor hast, irgendwann im Januar auszuziehen, sollte der Vermieter mit seinem Handwerker auch so lange warten können.

Auch wenn die Werbung gerne was anderes propagiert, Fenstertausch ist immer mit viel Staub und Dreck verbunden. Noch dazu in dieser Jahreszeit. Am besten macht man das, wenn die Wohnung gerade leer ist. Der Vermieter sollte so vernünftig sein, Deinen Auszug abzuwarten. Wenn nicht, musst Du ihn eben auf die Paragraphen verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lustig50
09.11.2016, 21:23

danke... ich wurde gekündigt... aber noch habe ich nicht vor auszuziehen. ausserhalb wird schon viel gebaggert und renoviert, ohne das vermieter uns mal benachrichtigt hat... dadurch schon tele, internet ausgefallen wegen bauarbeiten. vermieter ist hier nur willkürlich unterwegs.

0

Der Fensterwechsel wäre vermutlich als solche als Modernisierung zu betrachten. Diese ist mindestens drei Monate vorher in Textform anzukündigen.

Im Winter wechselt man keine Fenster, ist für Mieter nicht zumutbar.

Wann hast du die EBK erhalten? Seit wann wohnst du in der Wohnung? Länger als 5 Jahre? Wie (Wortlaut) ist die EBK begründet (für wen, warum, weshalb)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?