Wann muss Unterhalt gezahlt werden?

6 Antworten

Die Termine zur Unterhaltszahlung sind sehr genau festgelegt und dringend einzuhalten, wenn da im Unterhaltstitel steht zum 3. auf dem Konto, dann muß es auch am 3. des Monats da sein.

Der Zahlungszeitpunkt ist im § 1612 BGB geregelt. (3) Eine Geldrente ist monatlich im Voraus zu zahlen. Der Verpflichtete schuldet den vollen Monatsbetrag auch dann, wenn der Berechtigte im Laufe des Monats stirbt.

Daher muss der Unterhaltsbetrag zwischen dem 1. und 3. des Monats an den Unterhaltsempfänger gezahlt werden.

Wenn es von entsprechender Stelle oder durch eine Vereinbarung nicht bindend geregelt wurde, dann hat er/sie wohl den ganzen Monat Zeit.

Muss ich die volle Miete zahlen, wenn die Wohnungsübergabe am 16ten des Monats stattfindet?

Hallo! Mein Vermieter wollte unbedingt, dass wir am 16.11. die Wohnungsübergabe machen, damit die neuen Mieter schon einziehen können. Wir hatten allerdings bis Ende November schon Miete gezahlt. Als es nun um die Endabrechnung ging wollten wir die Hälfte der Miete verrechnen. Er meint allerdings, dass uns das nicht zustehen würde und wir die komplette Miete des Monats zahlen müssen, egal wann die Übergabe ist! Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Vermieter anschreiben das Miete jetzt Mitte des Monats gezahlt wird.

Hallo,

ich habe eine frage wie schreibe ich meinen Vermieter an, das die miete jetzt bis zum 20 des Monats erfolgt?

...zur Frage

wann muss der kindesunterhalt gezahlt werden?

hallo wollte mal wissen ob der unterhalt für meine tochter pünktlich immer am 1. auf meinem konto sein muss oder ob mein ex partner zahlen kann wie er will.das geld kommt immer sehr unterschschiedlich,aber nie vor dem 10. manchmal sogar erst nach dem 20. eines monats.das jugendamt sagte mir das er eigentlich schon am 1. zu zahlen hat,sie ihn aber erst nach dem 15.anmahnen können.da ich meine zahlungen immer am 1.tätige ist es mir jetzt schon des öfteren passiert das es eine rücklastschrift z.b kindergarten gab da mein konto wegen des fehlenden unterhalts nicht gedeckt war.was ja auch wieder mit weiteren kosten verbunden ist :-(

...zur Frage

Darf der Vermieter den Strom abstellen, wenn meine Miete inkl. Strom+Hzg berechnet wird?

Hallo,

ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand eine Antwort weiß:

Ich habe eine Wohnung (vorher als Ferienwohnung vom Vermieter vermietet) gemietet, die inkl. aller Nebenkosten (Heizung, Strom, Wasser, Müll, Versicherungen usw.) möbliert vermietet und bezahlt wird. So ist es auch im Mietvertrag dargestellt.

Die Miete konnte ich leider nicht immer pünktlich zahlen, manchmal habe ich am 7. und manchmal am 17. eines Monats gezahlt, aber immer in dem Monat, wo die Miete fällig war!

Jetzt hat mein Vermieter mir einen langen Brief geschrieben, in dem er mir unter anderem androht, dass wenn die Miete nicht am 3. Werktag eines Monats bei ihm auf dem Konto ist, der mir am Tag darauf ("Folgetag"), Heizung, Wasser, und Strom abstellen wird, weil er ja "an die Stelle des Versorgers" getreten ist. Darf der das?????

Ich kann die Miete auch diesen Monat nicht pünktlich zahlen (das wäre am 5.6.) und habe nun Angst, dass mir a 6.6. alles abgestellt wird!!!!

Ich bin sehr dankbar, wenn mir jemand eine sichere Auskunft geben könnte!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?