Wann muss Nebenverdienst beim Sozialamt angegeben werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

durch den automatischen Datenabgleich erfährt die Sozialbehörde spätestens nach 8 Wochen, dass hier nicht mitgeteilte Nebeneinkünfte bezogen werden. Sie zeigen den Betreffenden dann an wegen Leistungserschleichung (Straftat Betrug) und stellen Rückforderungen wegen Überzahlung. Nebeneinkünfte sind ab dann, wann sie bezogen werden, mitteilungspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort

Keine frist

Änderungsmitteilungen müssen sofort erfolgen

Was du im endeffekt machst, ob oder was du evtl verschleierst oder ob du es mitteilst ist mir wurst. Ich hab einfach nur so beantwortet wie es rein rechtlich gesehen sein sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?