Wann muss man Tomaten ernten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann Tomaten unreif ernten und dunkel und kühl lagern, die reifen nach. Auch grün verarbeiten geht. Aber am besten schmecken sie, wenn sie an der Sonne gereift sind. Vor Regen schützen, die platzen sonst oder bekommen Flecken. Sonst gibt es eigentlich keine Räuber, höchstens Pilzkrankheiten (dunkle Flecken), dann muss man alles abmahcen und wegwerfen.

Wenn sie rot sind, sind die Tomaten auch reif- so ist das bei meinen zumindest. Da muss man nur an die Saudenkommen und sie purzeln einen entgegen. Ich habe Freunden aber auch schonmal einen Schwung orangene mitgegeben - auf der Fensterbank reifen diese noch gut nach. Ich habe ein Gestell mit Folie gebastelt, das meine Tomaten schützt. Dann gieße ich sie einmal täglich und sie schmecken herrlich :)

Wenn sie schön rot sind lassen sie sich meist gut abnehmen. Dann sind sie reif.

Wenn sie aus eigenem Anbau kommen schmecken sie eigentlich immer sobald sie rot sind~ Wir nehmen unsere dann ab wenn wir welche brauchen und sie rot sind.

Wenn deine Tomaten gesund sind und du keine Probleme hast mit irgend einem Viech dass dir die Tomatenpflanze oder die Tomaten selbst anknabbert, dann würde ich es einfach weiter wie bisher machen. Etwas ändern solltest du dann wenn sie krank werden oder ähnliches.

Wenn sie rot werden hören sie auf zu wachsen. Dann sollte man sie auch abnehmen. Es kommst nicht so darauf an, ob sie hell oder dunkelrot sind, sie reifen so oder so nach. Bei gr0ßer hitze nehm ich sie etwas früher ab und lass sie in einem kühlen Raum (aber nicht im Kühlschrank) nachreifen.

Also du kannst sie immer ernten, das heißt die grünen kannst du lagern die ganz roten kannst du schon essen ;D

Man muss nichts, nur sterben.

Freilandtomaten sind erntereif, wenn sie hauptsächlich rot sind.

Nie. Es gibt kein Gesetz, das zur Tomatenernte verpflichtet.

Was möchtest Du wissen?