Wann muss man sich selbst versichern (Student)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um es direkt verlässlich und korrekt zu erfahren, kannst Du Dich ruhig an die Krankenkasse (empfehle AOK) wenden und nachfragen. Die Rahmenbedingungen sind ja gesetzlich festgelegt und werden von der Kasse nur umgesetzt.

Auf der Webseite der AOK heißt es dazu:

...

Wichtig: Wie viel Geld verdient Ihr Kind?

Azubis
sind mit ihrem Gehalt in der Regel nicht mehr bei den Eltern
mitversichert. Denn Voraussetzung für die Familienversicherung ist, dass
das regelmäßige Einkommen des Kindes den monatlichen Betrag von 395,-
Euro nicht übersteigt. Übt Ihr Kind eine sogenannte geringfügige
Beschäftigung aus, dann verschiebt sich die Einkommensgrenze auf
monatlich 450,- Euro. Wenn Studierende nur in den Semesterferien und
nicht länger als zwei Monate jobben, dürfen sie auch mehr als 395,- bzw.
450,- Euro verdienen, so lange das erzielte Einkommen nicht regelmäßig
ist. Sobald die Einkommensgrenze regelmäßig überschritten wird, müssen
Studenten selbst Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen.

...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boomerxx
04.01.2016, 13:54

Danke, dass hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter. Auf der homepage meiner KK findet man diese Infos nicht...oder sie sind so gut versteckt.

0

Was möchtest Du wissen?