Wann muss man Krankenversicherungsbeiträge nachzahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo siehst du hier einen Härtefall?

Du hast deiner Krankenkasse deine Einkünfte nicht mitgeteilt...das ist keinerlei Härtefall

Das meinte ich so nícht. Wenn ich den Job kündige und nur noch selbständig bin, verdiene ich im Winter recht wenig, dass wäre dann der Härtefall. Da ich aber nicht alleine lebe, sieht es ja anders aus, oder?

0

Deine Beiträge richten sich nach dem letzten Steuerbescheid wenn das Gewerbe schon länger besteht. Hier sind die Einkünfte aus dem Gewerbe relevant. 

Härtefall wäre dann die Beitragsentlastung. Wenn du im Sommer z.b. gut verdienst im Winter aber weniger wäre dies allerdings nicht relevant. Nur wenn du dauerhaft unter den Mindestbemessung liegst dann wird dein Beitrag entlastet. 

Was möchtest Du wissen?