Wann muss man ein Unternehmen gründen/Steuern zahlen in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

sobald du gewerblich tätig bist, musst du ein Gewerbe anmelden. Das gilt auch bei dem Vertrieb von Produkten über das Internet. In deinem Fall scheint das der Fall zu sein.

Du bist gewerblich tätig, wenn du dauerhaft die Absicht hast Gewinne zu erzielen und nicht nur deinen alten Kram loswerden möchtest.

Die Gewinne deines Gewerbebetriebs werden deinen Einkommen zugerechnet. Du zahlst somit Steuern, wenn dein gesamtes Einkommen den Steuerfreibetrag überschreitet. Das kannst du wesentlich besser mit deinem Steuerberater durchsprechen.

Der Verkauf von Produkten ist in der Regel von der Umsatzsteuer betroffen. Das bedeutet, dass diese an das Finanzamt abgeführt werden muss, außer du bedienst dich der Kleinunternehmerregelung.

Eine Gewerbesteuer wird ab einem größeren Umsatzvolumen fällig.

Bitte informiere dich bezüglich der Steuern bei einem Steuerberater. Die Gewerbeanmeldung kostet unter 100€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerbild
31.12.2015, 15:00

Vielen Dank, auch an die anderen!

0

Wenn ich jetzt Produkte im Internet verkaufen möchte - wann sollte ich
ein Unternehmen gründen und wann muss ich mir um die Steuern gedanken
machen?

Ab dem Moment wo eine Gewinnerzielungsabsicht hast, denn ab dann bist du unternehmerisch gewerblich tätig.

Gewerbe anmelden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y0DA1
30.12.2015, 15:48

Ab dem Moment wo eine Gewinnerzielungsabsicht hast, denn ab dann bist du unternehmerisch gewerblich tätig.

Trifft aber nicht auf die Umsatzsteuer zu, da ist die Gewinnerzielungsabsicht egal. Daher wäre richtig: sobald er ein Unternehmen betreibt.

1

du mußtvorab ein Gewerbe anmelden, Einkommensteuer mußt du am Jahresende anmelden, Umsatzsteur ist eine ständige Bringschuld, da vereinbart man sich ´mit dem Finanzamt, normalerwise macht man Voranmeldungen. Das erklärt dir ein Steuerberater. Oderman vereinbart mit dem Finazamt die Kleinunternemregelung. Das macht aber nicht bei jedem Gewerbe Sinn.

Aber vor allem brauchst du zuerst einen Gewerbeschein und eine Steuernummer und dann kannst du loslegen und bist Unternehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerbild
30.12.2015, 14:13

Hört sich gut an. Danke

0

Bevor Du verkaufst musst Du ein Gewerbe anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?